Claudia Rossbacher hat den Fine Crime Award 2022 powered by Energie Steiermark gewonnen!

Wir gratulieren unserer wunderbaren Autorin ganz herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung!

© Niki Schreinlechner

Wir freuen uns über die Nominierung des Kurzkrimis »Züribieter Wandervögel« von Stephan Pörtner aus der Anthologie »MordsSchweiz« für den GLAUSER 2022. Er reiht sich damit unter die fünf Nominierten in der Kategorie »Kurzgeschichten« ein. Die Preisverleihung findet am 21. Mai 2022 im Rahmen der CRIMINALE 2022 in Iserlohn statt. 

Wir gratulieren unserer Autorin Jasmin Seidel von Herzen zum Buchpreis »Wälderliebling« für ihren Bildband »Lost Places im Schwarzwald«!

Tolle Neuigkeiten! Das Cover zum Krimi »Mord im Lesesaal« von Susanne Mathies ist für den diesjährigen »Bloody Cover«-Award nominiert. Aus über 600 Cover-Einreichungen haben es zwölf ins Finale geschafft. Nun heißt es Daumen drücken und hier fleißig für unser Cover abstimmen.

Wir freuen uns über die Nominierung der historischen Romane »Träume von Freiheit - Ferner Horizont« von Silke Böschen und »Der Pfeiler der Gerechtigkeit« von Johanna von Wild für den HOMER 2022.  Die Preisverleihung findet am 01. Oktober 2022 im Ingolstädter Altstadttheater statt. Wir drücken unseren Autorinnen ganz fest die Daumen!

Mit »Es war doch nur Regen!?« erschien Anfang Oktober 2021 ein ganz besonderes Buch im Gmeiner-Verlag. Darin verarbeitet Andy Neumann seine Erlebnisse während und nach der Flutkatastrophe im Ahrtal. Die Erlöse aus dem Verkauf kommen regionalen Organisationen zugute. In diesem Zusammenhang fand am 17. Dezember 2021 auf dem Weingut Sonnenberg in Ahrweiler die Spendenübergabe statt. Vertriebs- und Marketingleiter Jochen Große Entrup vom Gmeiner-Verlag überreichte insgesamt fünf Schecks mit einer Gesamtsumme in Höhe von 40.000 Euro.

Seite 1 von 35