Mit unserer Herbstvorschau 2020 starten wir in die zweite Jahreshälfte! Überzeugen Sie sich von unserem vielfältigen Programm, das neben den überregionalen und regionalen Spannungstiteln auch außergewöhnliche Sachbücher und ein besonderes Nonbook-Programm bereithält. Lernen Sie zudem unsere bekannte Reihe »Lieblingsplätze« in neuem Gewand kennen.

Blättern Sie sich hier durch unsere digitale Vorschau.

Die Abstimmung für das diesjährige »Bloody Cover« hat begonnen. Unter den nominierten Cover befinden sich auch zwei Gmeiner-Titel: »Nacht vor meinen Augen« von Herbert Beckmann und »Ex und tot« von Hannah Corvey. Noch bis zum 31. März 2020 können Sie unter https://www.krimi-forum.de für Ihren Favoriten abstimmen. Die Preisverleihung findet am 18. April 2020 im Rahmen der Criminale in Hannover statt.

Die Corona-Krise hat auch die Buchbranche fest im Griff. Bis auf Weiteres finden keine Lesungen mit Gmeiner-Autoren statt. Wir haben abgesagte Termine entsprechend gekennzeichnet. Zudem halten wir unseren Veranstaltungskalender laufend aktuell, damit Sie auch nach Ende des Veranstaltungsverbots optimal informiert bleiben.

Am 12. Februar 2020 erscheint im Gmeiner-Verlag das neue Buch »In Ringelsocken aufs Dach der Welt« von Julia E. Schultz. Pünktlich zum Erscheinen ist die Autorin stark in den Medien vertreten. Bereits am vergangenen Freitag war sie zu Gast auf dem roten Sofa bei NDR »DAS!«. Am Donnerstag, den 13. Februar 2020, ist die Autorin bei Markus Lanz zu erleben. Zudem wird sie am 14. Februar 2020 in der WDR 5-Sendung »Neugier genügt!« zu hören sein und ist – im Rahmen der Outdoor-Messe f.re.e – Gast auf der Bühne der »Blauen Couch« von Bayern 1.

Zum traditionellen Beginn der närrischen Zeit am Dreikönigstag empfehlen wir Ihnen das Buch »Fasnet« von Edi Graf. Erleben Sie die ursprüngliche Fasnet in 88 Hochburgen und Narrennestern und entdecken Sie das Brauchtum, die Vielfalt der schwäbisch-alemannischen Narrenzünfte und deren Traditionen.

Seite 2 von 30