Tod unterm Schwanz
     
Hannover hat viel zu bieten: Messe, Firmen von Weltrang, Eilenriede und Maschsee, Dada und die Nanas. Aber neben so viel Schönem gibt es auch die dunklen Seiten. Und da präsentiert sich Hannover als Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten: Vom Massenmörder Fritz Haarmann bis zum dreisten Raub des goldenen Kekses. Schon ein Altbundeskanzler sagte einst: „Mein New York ist Hannover!“ Beste Voraussetzungen also für über 20 namhafte Autorinnen und Autoren des SYNDIKATS, um die Region im Vorfeld des Festivals CRIMINALE kriminell zu erkunden.

Weitere mitwirkende Autoren: Susanne Mischke, Max Bronski, Carsten Schütte, Beate Maxian, Michael Kibler und Ralf Kramp.

Herausgegeben von Joachim Anlauf, Peter Gerdes

Kurzgeschichten im GMEINER-Verlag
11 März 2020
sofort lieferbar

316 Seiten, 12 x 20 cm, Paperback

Buch 14,– € / E-Book 10,99 €*
ISBN 978-3-8392-2609-4
Auch erhältlich im
Onlineshop Ihres Buchhändlers
H. P. Karr

H. P. Karr

H. P. Karr, geboren in Thüringen, lebt seit 1960 im Ruhrgebiet. Er veröffentlichte bisher zahlreiche Kriminalstorys, Hörspiele und Romane. Für den »Gonzo«-Thriller „Rattensommer“erhielt er gemeinsam mit Walter Wehner den Friedrich-Glauser-Preis.
Bernd Köstering

© das-portrait

Bernd Köstering

Bernd Köstering wurde 1954 in Weimar/Thüringen geboren und lebt heute in Offenbach am Main. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und drei Enkelkinder. Die Romane und Kurzgeschichten des Autors leben von seinem feinen Gespür für die Beweggründe seiner Figuren. Gemeinsam mit dem Gmeiner-Verlag entwickelte er das Genre des Literaturkrimis, in dem ein bekanntes Werk der Weltliteratur den jeweiligen Fall auslöst oder auflöst. Kösterings Goethekrimis um den Privatermittler Hendrik Wilmut haben unter Fans inzwischen Kultcharakter. »Goethespur« ist der vierte Band der Reihe. www.literaturkrimi.de
Olaf Müller

© Tadeusz Müller

Olaf Müller

Olaf Müller wurde 1959 in Düren geboren. Er ist gelernter Buchhändler und studierte Germanistik sowie Komparatistik an der RWTH in Aachen. Seit 2007 leitet er den Kulturbetrieb der Stadt Aachen. Sprachreisen führten ihn oft nach Frankreich, Italien, Spanien sowie Polen und Austauschprojekte in Aachens Partnerstädte Arlington (USA), Kostroma (Russland) und Reims (Frankreich). Olaf Müller hält Vorträge u.a. zum Thema Heimat und Identität. Als Segelflieger kennt er die Eifel aus der Luft, als Wanderer vom Boden. »Tote Biber schlafen nicht« ist nach »Rurschatten«, »Allerseelenschlacht« und »Die Macht am Rhein« (gemeinsam mit Maren Friedlaender) sein vierter Kriminalroman im Gmeiner-Verlag.
Erich Weidinger

© Michael Maritsch

Erich Weidinger

Erich Weidinger wuchs am Attersee im oberösterreichischen Salzkammergut auf – dem Lieblingsrefugium von Gustav Klimt. Nach einer Friseurlehre und einer pädagogischen Ausbildung arbeitete er mehrere Jahre mit benachteiligten Kindern. Wegen der Liebe zur Literatur wechselte er in den Buchhandel und begann selbst zu schreiben. Neben seiner Leidenschaft zur Sagenwelt ist ihm auch die Leseförderung sehr wichtig. Vor genau 30 Jahren (1988) war er an einer einzigartigen Ausstellung in Österreich beteiligt: »Inselräume – Teschner, Klimt und Flöge am Attersee« in der Villa Paulick am Attersee. Deshalb, und auch durch seinen Bruder, der ein bekannter Kunsthistoriker ist, stieß er immer wieder auf das Phänomen »Klimt«.
Heike Wolpert

© Marianne Kaindl

Heike Wolpert

Heike Wolpert wurde 1966 in Bad Mergentheim geboren. Inzwischen lebt und arbeitet sie in Hannover. Abwechslung von ihrem Alltag als Businessanalystin bei einer großen Landesbank findet sie im Schreiben von Krimis und Kurzgeschichten. An ihrer Reihe rund um den tierischen Schnüffler Kater Socke, erfreuen sich Katzen- und Krimifreunde gleichermaßen. 2019 wirkte sie außerdem an dem kriminellen Freizeitführer „Mörderisches aus Hannover“ mit. In »Taubertaltod« widmet sich die Autorin ihrer Heimatstadt Bad Mergentheim, in der sie bis zu ihrem 19. Lebensjahr lebte und in die sie nach wie vor gern zurückkehrt.
Joachim Anlauf

© Steffen Pydde

Joachim Anlauf

Joachim Anlauf, geboren 1967 in Bielefeld, ist Diplom-Volkswirt und Medienmanager (VWA). Nach der Jugendzeit in Minden führten ihn Studium und berufliche Aufgaben von Osnabrück über München, Herford, Dresden und Hannover schließlich nach Leipzig, wo er seit 2008 lebt. In der Buchstadt beschäftigt sich der ehemalige Pressesprecher (u.a. CDU-Landtagsfraktion Niedersachsen, Polizei Sachsen) beruflich mit der Stadt- und Regionalentwicklung. 2012 wurde der Autor mit dem Publikumspreis des Leipziger Krimipreises ausgezeichnet. Rund um das Thema Krimi organisiert Joachim Anlauf Lesungen zur Leipziger Buchmesse und Reisen durch Großbritannien. 2018/19 gehörte er dem Vorstand des Syndikats an.
www.joachim-anlauf.de
Peter Gerdes

© Jan Penning

Peter Gerdes

Peter Gerdes, 1955 geboren, lebt in Leer (Ostfriesland). Er studierte Germanistik und Anglistik, arbeitete als Journalist und Lehrer. Seit 1995 schreibt er Krimis und betätigt sich als Herausgeber. Seit 1999 leitet Peter Gerdes die »Ostfriesischen Krimitage«. Mit seiner Frau Heike betreibt der Autor die Krimi-Buchhandlung »Tatort Taraxacum« in Leer.

www.petergerdes.comwww.tatort-taraxacum.de 

Downloads

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt.

Ähnliche Titel

Hetzwerk
Peter Gerdes
Hetzwerk
ersch. 10 März 2021
Vorbestellung möglich

347 Seiten, 12 x 20 cm

14,– €
Lieblingsplätze Frankfurt am Main
Bernd Köstering, Ralf Thee
Lieblingsplätze Frankfurt am Main
ersch. 10 Februar 2021
Vorbestellung möglich

192 Seiten, 14 x 21 cm

Buch 17,– € / E-Book 13,99 €*
Schaurige Orte in der Schweiz
Daniel Badraun, Christine Bonvin, Christine Brand, Christof Gasser, Marc Girardelli, Silvia Götschi, Michaela Grünig, Lutz Kreutzer, Sunil Mann, Lorenz Müller, Marcus Richmann, Barbara Saladin
Schaurige Orte in der Schweiz
ersch. 10 Februar 2021

281 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 13,– € / E-Book 9,99 €*
Langeooger Serientester
Peter Gerdes
Langeooger Serientester
12 November 2020
sofort lieferbar

315 Seiten, 12 x 20 cm

12,– €
Banken, Bembel und Banditen
Uli Ächtner, Dieter Aurras, Eric Barnert, Franziska Franz, David Frogier de Ponlevoy, Christiane Geldmacher, Markus Hoffmann, Ivonne Keller, Michael Kibler, Ralf Köbler, Bernd Köstering, Richard Lifka, Andreas Roß, Andreas Schäfer, Roger Strub, Leif Tewes, Ella Theiss, Belinda Vogt, Fenna Williams
Banken, Bembel und Banditen
9 September 2020
sofort lieferbar

320 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 14,– € / E-Book 10,99 €*
Taubertaltod
Heike Wolpert
Taubertaltod
9 September 2020
sofort lieferbar

280 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 12,– € / E-Book 9,99 €*
Die gruseligsten Orte in Hamburg
Volker Bleeck, Carola Christiansen, Jürgen Ehlers, Reimer Boy Eilers, Christoph Ernst, Uwe Gardein, René Junge, Lutz Kreutzer, Anja Marschall, Kirsten Püttjer, Alexa Stein, Regula Venske, Roman Voosen
Die gruseligsten Orte in Hamburg
12 August 2020
sofort lieferbar

288 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 12,– € / E-Book 9,99 €*
Fürchte die Dunkelheit
Peter Gerdes
Fürchte die Dunkelheit
27 Juli 2020
sofort lieferbar

256 Seiten, 12 x 20 cm

12,– €