Tod unterm Schwanz
     
Hannover hat viel zu bieten: Messe, Firmen von Weltrang, Eilenriede und Maschsee, Dada und die Nanas. Aber neben so viel Schönem gibt es auch die dunklen Seiten. Und da präsentiert sich Hannover als Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten: Vom Massenmörder Fritz Haarmann bis zum dreisten Raub des goldenen Kekses. Schon ein Altbundeskanzler sagte einst: „Mein New York ist Hannover!“ Beste Voraussetzungen also für über 20 namhafte Autorinnen und Autoren des SYNDIKATS, um die Region im Vorfeld des Festivals CRIMINALE kriminell zu erkunden.

Weitere mitwirkende Autoren: Susanne Mischke, Max Bronski, Carsten Schütte, Beate Maxian, Michael Kibler und Ralf Kramp.

Herausgegeben von Joachim Anlauf, Peter Gerdes

Kurzgeschichten im GMEINER-Verlag
11 März 2020
sofort lieferbar

316 Seiten, 12 x 20 cm, Paperback

Buch 14,– € / E-Book 10,99 €*
ISBN 978-3-8392-2609-4
Christine Bonvin
Bildrechte: privat

Christine Bonvin

Christine Bonvin lebt seit vielen Jahren im Wallis, einem südlichen Kanton der Schweiz. Die Freude am Schreiben erwachte in reiferen Jahren. Davor arbeitete sie in einer Großbank und in einem Hotel. Sie ließ sich zur Betriebswirtschafterin ausbilden und beteiligte sich am Aufbau und an der Führung einer Firma im Bahnsicherungssektor. Die Geschichten schlummerten in einer Schublade, bis es Zeit war, sie herauszuholen. Nebst der kriminellen Ader hat sie einen grünen Daumen und erfreut sich an kulinarischen Genüssen. Wenn sie nicht in die Tasten haut, empfängt sie gerne Gäste in ihrem kleinen Bed & Breakfast mit Naturgarten. Sie ist im Vorstand von KRIMI SCHWEIZ – Verein für schweizerische Kriminalliteratur und Mitglied im SYNDIKAT.
H. P. Karr

H. P. Karr

H. P. Karr, geboren in Thüringen, lebt seit 1960 im Ruhrgebiet. Er veröffentlichte bisher zahlreiche Kriminalstorys, Hörspiele und Romane. Für den »Gonzo«-Thriller „Rattensommer“erhielt er gemeinsam mit Walter Wehner den Friedrich-Glauser-Preis.
Bernd Köstering
Bildrechte: das-portrait

Bernd Köstering

Bernd Köstering wurde 1954 in Weimar/Thüringen geboren und lebt heute in Offenbach am Main. 2010 gab er sein Debüt als Krimiautor und veröffentlichte seitdem acht Kriminalromane sowie zahlreiche Kurzgeschichten und Krimirätsel. Er entwickelte zusammen mit dem Gmeiner-Verlag das Genre des Literaturkrimis, in dem ein bekanntes Werk der Weltliteratur den jeweiligen Fall auslöst oder auflöst. Seine Goethekrimis um den Privatermittler Hendrik Wilmut haben unter Fans inzwischen Kultcharakter. Neben dem Schreiben gilt seine Leidenschaft drei Damen und drei Gitarren.
Olaf Müller
Bildrechte: privat

Olaf Müller

Olaf Müller wurde 1959 in Düren geboren. Er ist gelernter Buchhändler und studierte Germanistik sowie Komparatistik an der RWTH in Aachen. Seit 2007 leitet er den Kulturbetrieb der Stadt Aachen. Sprachreisen führten ihn oft nach Frankreich, Italien, Spanien sowie Polen und Austauschprojekte in Aachens Partnerstädte Arlington (USA), Kostroma (Russland) und Reims (Frankreich). Als junger Segelflieger erlebte er die Eifel aus der Luft, als erfahrener Wanderer heute vom Boden. „Asche im Venn“ ist nach „ Rommels Gold“, „Herr über Leben und Tod bist du“, „Tote Biber schlafen nicht“, „Allerseelenschlacht“, „Rurschatten“ und „Die Macht am Rhein“ (gemeinsam mit Maren Friedlaender) sein siebter Kriminalroman im Gmeiner-Verlag.
Erich Weidinger
Bildrechte: www.maritsch.com

Erich Weidinger

Erich Weidinger wuchs am Attersee im oberösterreichischen Salzkammergut auf – dem Lieblingsrefugium vieler Künstler. Nach einer Friseurlehre und einer pädagogischen Ausbildung arbeitete er mehrere Jahre mit benachteiligten Kindern. Wegen der Liebe zur Literatur wechselte er in den Buchhandel, betreibt am Attersee die einzige Buchhandlung, die 2021 zur Buchhandlung des Jahres gewählt wurde. Er begann vor vielen Jahren zu schreiben und hat mehrere Sagen- und Kinderbücher sowie Krimi-Anthologien und Romane veröffentlicht.
Heike Wolpert
Bildrechte: Marianne Kaindl

Heike Wolpert

Heike Wolpert, Jahrgang 1966, lebt und arbeitet in Hannover. Abwechslung von ihrem Alltag als Businessanalystin bei einer großen Landesbank findet sie im Schreiben von Krimis in Kurz- und Langversion. An ihrer Reihe rund um den tierischen Schnüffler Kater Socke erfreuen sich Katzen- und Krimifreunde gleichermaßen. Durch den kriminellen Freizeitführer „Mörderisches aus Hannover“ fand sie außerdem Gefallen am Verfassen von Kurzgeschichten und mit dem Krimi „Taubertaltod“ entdeckte sie die Liebe zu ihrer Geburtsstadt Bad Mergentheim und der umliegenden Region neu. Beides zusammen führte zum vorliegenden Kurzgeschichtenband.
Joachim Anlauf
Bildrechte: Steffen Pydde

Joachim Anlauf

Joachim Anlauf, geboren 1967 in Bielefeld, ist Diplom-Volkswirt und Medienmanager (VWA). Nach der Jugendzeit in Minden führten ihn Studium und berufliche Aufgaben von Osnabrück über München, Herford, Dresden und Hannover schließlich nach Leipzig, wo er seit 2008 lebt. In der Buchstadt beschäftigt sich der ehemalige Pressesprecher (u.a. CDU-Landtagsfraktion Niedersachsen, Polizei Sachsen) beruflich mit der Stadt- und Regionalentwicklung. 2012 wurde der Autor mit dem Publikumspreis des Leipziger Krimipreises ausgezeichnet. Rund um das Thema Krimi organisiert Joachim Anlauf Lesungen zur Leipziger Buchmesse und Reisen durch Großbritannien. 2018/19 gehörte er dem Vorstand des Syndikats an.
www.joachim-anlauf.de
Peter Gerdes
Bildrechte: Klaus Fricke

Peter Gerdes

Peter Gerdes, 1955 geboren, lebt in Leer (Ostfriesland). Er studierte Germanistik und Anglistik, arbeitete als Journalist und Lehrer. Seit 1995 schreibt er Krimis und betätigt sich als Herausgeber. Seit 1999 leitet Peter Gerdes die »Ostfriesischen Krimitage«. Seine Krimis „Der Etappenmörder“, „Fürchte die Dunkelheit“ und „Der siebte Schlüssel“ wurden für den Literaturpreis „Das neue Buch“ nominiert. Mit seiner Frau Heike betreibt der Autor die Krimi-Buchhandlung »Tatort Taraxacum« in Leer.

Downloads

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt.

Ähnliche Titel

Seelenfriede
Erich Weidinger
Seelenfriede
ersch. 12 April 2023

201 Seiten, 12,5 x 20,5 cm

Buch 14,50 € / E-Book 11,99 €*
Fiese Friesen 2 - Kriminelles zwischen Meer und Moor
Ulrike Barow, Heike Gerdes, Peter Gerdes, Peter Godazgar, Regine Kölpin, Ralf Kramp, Tatjana Kruse, Günter Neuwirth, Günther Thömmes, Barbara Wendelken, Klaus-Peter Wolf
Fiese Friesen 2 - Kriminelles zwischen Meer und Moor
ersch. 8 März 2023

188 Seiten, 12,5 x 20,5 cm

Buch 14,– € / E-Book 10,99 €*
Asche im Venn
Olaf Müller
Asche im Venn
ersch. 8 März 2023

252 Seiten, 12,5 x 20,5 cm

Buch 15,– € / E-Book 11,99 €*
Matterzorn
Christine Bonvin
Matterzorn
8 Februar 2023
sofort lieferbar

282 Seiten, 13,5 x 21 cm

Buch 18,– € / E-Book 6,99 13,99 €*
Oldenburger Kohlkönig
Peter Gerdes
Oldenburger Kohlkönig
14 September 2022
sofort lieferbar

313 Seiten, 12,5 x 20,5 cm

Buch 14,– € / E-Book 10,99 €*
Schaurige Orte am Niederrhein
Volker Bleeck, Ina Coelen, Angela Eßer, Peter Godazgar, Erwin Kohl, Lutz Kreutzer, Arnold Küsters, Kerstin Lange, Jutta Profijt, Kirsten Püttjer, Michael Rossié, Klaus Stickelbroeck
Schaurige Orte am Niederrhein
13 Juli 2022
sofort lieferbar

249 Seiten, 12,5 x 20,5 cm

Buch 13,– € / E-Book 9,99 €*
Fiese Friesen - Inselmorde zwischen Watt und Düne
Ocke Aukes, Christine Bacher, Ulrike Barow, Christine Bonvin, Jürgen Ehlers, Christiane Franke, Peter Gerdes, Ulrich Hefner, Herbert Knorr, Regine Kölpin, Tatjana Kruse, Sandra Lüpkes, Andreas Scheepker, Klaus-Peter Wolf
Fiese Friesen - Inselmorde zwischen Watt und Düne
9 März 2022
sofort lieferbar

285 Seiten, 12,5 x 20,5 cm

Buch 14,– € / E-Book 10,99 €*
Rommels Gold
Olaf Müller
Rommels Gold
9 März 2022
sofort lieferbar

279 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 13,– € / E-Book 9,99 €*