»Jedes einzelne Leben ist die Welt«
      Blick ins Buch
Der im »Geniewinkel« Meßkirch als Sohn einer Bauernfamilie geborene Arnold Stadler zählt zu den bedeutendsten deutschen Schriftstellern der Gegenwart. Der Büchner-Preisträger gilt als Meister abgründiger Sprachbilder, aphoristischer Pointen, verzweifelt komischer Geschichten und traurig-heiterer Helden. Als »Satzdenker« ist er ein Genie einer Ästhetik des Um- und Weiterschreibens - und längst »Gegenstand« der Literaturwissenschaft.
Anlässlich seines 65. Geburtstages fand vom 12. bis 14. April 2019 in Meßkirch eine interdisziplinäre Tagung mit Wissenschaftlern und Stadler-Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Jetzt liegen die Tagungsbeiträge in Buchform vor - ergänzt um einen Essay über den Kunstkritiker Stadler sowie einen eigens zum Geburtstag Stadlers verfassten Text des Autors Christof Hamann.
Regionalgeschichte im GMEINER-Verlag
ersch. 7 Oktober 2020

17 x 24 cm, Hardcover

28,– €
ISBN 978-3-8392-2777-0
Auch erhältlich im
Onlineshop Ihres Buchhändlers
Siegmund Kopitzki

© Sebastian Kopitzki

Siegmund Kopitzki

Siegmund Kopitzki wurde 1951 in Lauenburg/Polen geboren. Nach dem Studium der Germanistik, Geschichte und Politik an den Universitäten Konstanz und Sussex (Brighton/GB) arbeitete er als Lehrer, danach als freier Journalist. Von 1988 an war er Kulturredakteur beim SÜDKURIER (Konstanz). Seit 2017 arbeitet er freiberuflich als Journalist und Publizist.
Anton Philipp Knittel

© Barbara Kimmerle, Stadtarchiv Heilbronn

Anton Philipp Knittel

Dr. Anton Philipp Knittel, geboren in Meßkirch, studierte katholische Theologie und Germanistik in Tübingen und Wien. Er ist Leiter des Literaturhauses der Stadt Heilbronn mit Kleist-Archiv Sembdner.
Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit bilden Publikationen zur Stellung der „Ästhetik des Widerstands“ im Prosawerk von Peter Weiss, zu den Autobiographien von Carl Gustav Carus, Wilhelm von Kügelgen und Ludwig Richter, zu Abraham a Sancta Clara und Heinrich von Kleist sowie zahlreiche Beiträge zur Literatur des 17. bis 21. Jahrhunderts.

Downloads

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt.

Ähnliche Titel

Überlingen literarisch. Ein Spaziergang durch die Jahrhunderte
Siegmund Kopitzki, Waltraut Liebl
Überlingen literarisch. Ein Spaziergang durch die...
8 April 2020
sofort lieferbar

448 Seiten, 17 x 24 cm

28,– €
Wa witt no meh
Manfred Bosch
Wa witt no meh
9 Oktober 2019
sofort lieferbar

120 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 16,– € / E-Book 4,99 €*
Literatur in Oberschwaben seit 1945
Edwin Ernst Weber, Manfred Bosch, Peter Blickle, Oswald Burger, Ewald Gruber, Anton Philipp Knittel, Ulrike Längle, Peter Renz, Franz Schwarzbauer, Jan Robert Weber
Literatur in Oberschwaben seit 1945
5 Juli 2017
sofort lieferbar

304 Seiten, 23,5 x 17 cm

22,– €
Die Gans ist noch nicht gebraten
Siegmund Kopitzki, Waltraut Liebl
Die Gans ist noch nicht gebraten
5 März 2014
sofort lieferbar

538 Seiten, 14 x 21,5 cm

17,99 €
Drei Tagesritte vom Bodensee
Siegmund Kopitzki (Hg.)
Drei Tagesritte vom Bodensee
8 August 2011
sofort lieferbar

420 Seiten, 12 x 20 cm

12,90 €
Gefährliche Nachbarn D-CH
Paul Ott, Siegmund Kopitzki
Gefährliche Nachbarn D-CH
4 Februar 2009
sofort lieferbar

644 Seiten, 12 x 20 cm

18,90 €
Gefährliche Nachbarn - D
Siegmund Kopitzki
Gefährliche Nachbarn - D
4 Februar 2009
vergriffen

323 Seiten, 12 x 20 cm

9,90 €
Tod am Bodensee
Siegmund Kopitzki (Hg.)
Tod am Bodensee
1 Juli 2007
sofort lieferbar

378 Seiten, 12 x 20 cm

9,90 €