Tod eines Häuptlings
      Blick ins Buch
Ein Dorf voller Bücher - das ist der Traum von Fürst Carl Edzard von Ostfriesland. Im ostfriesischen Hillersum soll ein Bücherdorf entstehen: ein Dorf mit vielen Buchhandlungen, Antiquariaten und kulturellen Einrichtungen. Der Fürst hofft, Ostfriesland als Region für Kultur und Tourismus aufzuwerten. Als der Initiator des Bücherdorfes, Buchhändler Axel de Groot, ums Leben kommt, fürchtet Carl-Edzard um sein Lieblingsprojekt. Er schickt seinen Hofbuchhändler Johannes Fabricius nach Hillersum, um hinter den Kulissen zu ermitteln. Bald gibt es einen zweiten Toten. Hauptkommissar Gerrit Roolfs, privat von seinen älter werdenden Eltern und beruflich von seinem neuen Vorgesetzten gestresst, ist für die inoffizielle Hilfe nicht undankbar. Fabricius erforscht die Hintergründe und Abgründe des Bücherdorfes. Er findet heraus, dass es dort keineswegs nur um Bücher und Literatur geht, sondern um handfeste finanzielle Interessen. Durch seine Ermittlungen bringt er sich selbst in Gefahr.
Kriminalromane im GMEINER-Verlag
11 März 2020
sofort lieferbar

320 Seiten, 12 x 20 cm, Paperback

Buch 12,– € / E-Book 9,99 €*
ISBN 978-3-8392-2679-7
Auch erhältlich im
Onlineshop Ihres Buchhändlers
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt.

Ähnliche Titel

Das Salz der Friesen
Andreas Scheepker
Das Salz der Friesen
11 März 2020
sofort lieferbar

320 Seiten, 12 x 20 cm

12,– €
Tote brauchen keine Bücher
Andreas Scheepker
Tote brauchen keine Bücher
11 März 2020
sofort lieferbar

256 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 10,– € / E-Book 7,99 €*
Auricher Abschiede
Andreas Scheepker
Auricher Abschiede
11 März 2020
sofort lieferbar

384 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 14,– € / E-Book 10,99 €*
Der letzte Prozess
Thomas Breuer
Der letzte Prozess
11 März 2020
sofort lieferbar

12 x 20 cm

14,– €
Hannas Leichen
Alex Buchenberger
Hannas Leichen
17 April 2019
sofort lieferbar

340 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 12,– € / E-Book 9,99 €*