Fiese Friesen - Inselmorde zwischen Watt und Düne
      Blick ins Buch
Die Ostfriesischen Inseln! Sind sie nicht ein Urlaubsidyll hoch sieben? Aber Vorsicht! Unter den Friesen gibt es mehr als einen fiesen. Für jeden, der hier mörderische Absichten hegt, bietet die herrliche Landschaft vielfältige Möglichkeiten. Allein das Watt mit seinen unendlichen Weiten, dem unberechenbaren Seenebel und den bedrohlichen Gezeiten! Und im Sand von Düne und Strand sind die Spuren jedes Verbrechens schnell verwischt …

Mit Texten von Ocke Aukes, Christina Bacher, Ulrike Barow, Christine Bonvin, Jürgen Ehlers, Christiane Franke, Peter Gerdes, Ulrich Hefner, Herbert Knorr, Regine Kölpin, Tatjana Kruse, Sandra Lüpkes, Andreas Scheepker, Klaus-Peter Wolf

Kriminalromane im GMEINER-Verlag
ersch. 9 März 2022

285 Seiten, 12 x 20 cm, Paperback

14,– €
ISBN 978-3-8392-0129-9
Auch erhältlich im
Onlineshop Ihres Buchhändlers
Peter Gerdes
Bildrechte: Heike Gerdes

Peter Gerdes

Peter Gerdes, 1955 geboren, lebt in Leer (Ostfriesland). Er studierte Germanistik und Anglistik, arbeitete als Journalist und Lehrer. Seit 1995 schreibt er Krimis und betätigt sich als Herausgeber. Seit 1999 leitet Peter Gerdes die »Ostfriesischen Krimitage«. Seine Krimis „Der Etappenmörder“, „Fürchte die Dunkelheit“ und „Der siebte Schlüssel“ wurden für den Literaturpreis „Das neue Buch“ nominiert. Mit seiner Frau Heike betreibt der Autor die Krimi-Buchhandlung »Tatort Taraxacum« in Leer.
Ulrike Barow
Bildrechte: privat

Ulrike Barow

Ulrike Barow wuchs in Gütersloh auf und machte eine Ausbildung zur Buchhändlerin. Danach zog es sie zum Lieblingsurlaubsort ihrer Kindheit, der kleinen Nordseeinsel Baltrum. Dort lernte sie ihren Mann kennen und arbeitete im Einzelhandel sowie im familieneigenen Vermietungsbetrieb. Nebenbei verfasste Ulrike Barow Artikel für die Lokalzeitung. Vor einigen Jahren griff sie die Idee auf, Baltrum-Krimis zu schreiben. Viele Kurzgeschichten sind seitdem ebenfalls entstanden. Inzwischen lebt sie mit ihrer Familie nicht nur auf der Insel, sondern auch in der schönen ostfriesischen Stadt Leer.
Christine Bonvin
Bildrechte: privat

Christine Bonvin

Christine Bonvin ist im Aargau aufgewachsen, lebt aber seit vielen Jahren in Sierre. In ihrer Wahlheimat entdeckt sie von Jahr zu Jahr neue Orte und lernt die Mentalität der deutsch- und französischsprachigen Walliser kennen. Sie ist Mitglied in einer Volkstanzgruppe, einem Pfeiffer- und Tambouren-Verein sowie Autorenverbänden. Sie interessiert sich besonders für die kulinarischen Spezialitäten der Region.
Ulrich Hefner
Bildrechte: J. Besserer, Lauda

Ulrich Hefner

Ulrich Hefner wurde 1961 in Bad Mergentheim geboren. Er lebt in Lauda-Königshofen, im beschaulichen Taubertal, ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Hefner arbeitet als Polizeibeamter und ist freier Autor sowie Journalist. Der Autor ist Mitglied bei den Polizei-Poeten und im Deutschen Presseverband.
Ulrich Hefners Begeisterung für die Nordsee stammt noch aus Kindheitstagen, als er Geschichten um die Hanse und Störtebeker verschlungen hat. Heute zieht es ihn immer wieder selbst an die Küste, wo nun auch seine eigenen Helden wirken. „Verschollen in Ostfriesland“ ist der achte Band seiner Krimiserie um den Wilhelmshavener Ermittler Martin Trevisan.
Mehr über den Autor finden Sie unter: www.ulrichhefner.de und www.autorengilde.de
Regine Kölpin
Bildrechte: privat

Regine Kölpin

Regine Kölpin, geboren 1964 in Oberhausen, lebt seit ihrer Kindheit in Friesland an der Nordsee. Sie hat für namhafte Verlage zahlreiche Romane und Kurztexte publiziert und ist auch als Herausgeberin tätig. Regine Kölpin wurde mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem Bronzenen »Homer« 2020 (mit Gitta Edelmann). Mit ihrem Mann Frank Kölpin lebt sie in einem kleinen idyllischen Dorf an der Küste. Dort konzipieren sie gemeinsam Musik- und Bühnenprojekte und genießen ihr Großfamiliendasein mit fünf erwachsenen Kindern und mehreren Enkeln oder lassen sich auf ihren Reisen mit dem Wohnmobil zu Neuem inspirieren.

Mehr Infos unter: www.regine-koelpin.de
Andreas Scheepker
Bildrechte: privat

Andreas Scheepker

Andreas Scheepker, Jahrgang 1963, ist gebürtiger Ostfriese. Nach dem Abitur am Ulrichsgymnasium in Norden studierte er Evangelische Theologie und später Literaturwissenschaft, Geschichte und Pädagogik. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Aurich, wo er als Schulpastor am Gymnasium Ulricianum als Studienleiter und in der Arbeitsstelle für Evangelische Religionspädagogik tätig ist. Scheepker hat mehrere Kriminalromane und Erzählungen verfasst, die in Ostfriesland spielen. Sein besonderes Interesse gilt der Regionalgeschichte. Darum stehen oft Themen der ostfriesischen Geschichte im Hintergrund seiner Bücher.
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt.

Ähnliche Titel

Spinnentanz
Regine Kölpin
Spinnentanz
ersch. 9 März 2022

280 Seiten, 12 x 20 cm

11,– €
Baltrumer Zukunft
Ulrike Barow
Baltrumer Zukunft
ersch. 9 März 2022

282 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 12,– € / E-Book 9,99 €*
Einmal kurz die Welt retten
Jennifer B. Wind (Hg.)
Einmal kurz die Welt retten
ersch. 9 März 2022

416 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 12,– € / E-Book 9,99 €*
Endstation Baltrum
Ulrike Barow
Endstation Baltrum
ersch. 31 Dezember 2021
Vorbestellung möglich

208 Seiten, 12 x 20 cm

12,– €
Mord in der Buchhandlung
Gitta Edelmann, Heike Gerdes, Peter Gerdes, Brigitte Glaser, Ule Hansen, Thomas Kastura, Tessa Korber, Sabina Naber, Günter Neuwirth, Barbara Saladin, Ulrike Schäfer, Regina Schleheck, Tanja Steinlechner, Ingrid Werner, Fenna Williams
Mord in der Buchhandlung
8 September 2021
sofort lieferbar

280 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 15,– € / E-Book 11,99 €*
MordsSchweiz
Paul Ott (Hg.), Barbara Saladin (Hg.)
MordsSchweiz
4 August 2021
sofort lieferbar

342 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 14,– € / E-Book 10,99 €*
Maria - Fräulein der Friesen
Andreas Scheepker
Maria - Fräulein der Friesen
7 Juli 2021
sofort lieferbar

379 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 14,– € / E-Book 10,99 €*
Verrat verjährt nicht
Peter Gerdes
Verrat verjährt nicht
7 Juli 2021
sofort lieferbar

378 Seiten, 12 x 20 cm

Buch 14,– € / E-Book 10,99 €*