Gabriele Loges
© Reiner Löbe
Gabriele Loges wurde in Dettingen/Hohenzollern, geboren und studierte Germanistik sowie Philosophie. Nach dem Studium übernahm sie den Aufbau und die Leitung einer Stadtbücherei auf der Schwäbischen Alb. Bei einem Lehrgang für Poesietherapie, den sie ursprünglich als Unterstützung für ihre bibliothekarische Arbeit sah, entdeckte sie das eigene Schreiben. Seitdem erschienen von ihr mehrere Bände mit Erzählungen und Gedichten sowie zahlreiche Beiträge in Anthologien. Seit 2009 ist sie selbständige Autorin, Journalistin und Dozentin für Kreatives Schreiben. Für die Liebe zur französischen Literatur und deren Verbreitung wurde sie vom französischen Staat mit dem »Ordre des Palmes académiques« ausgezeichnet.
Gabriele Loges im Gmeiner-Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok