Karen Kuehl
Karen Kuehl, geboren in England, amerikanische Staatsbürgerin, ist in England, Kanada, den USA, Irland, Österreich und Deutschland aufgewachsen. Sie studierte Kunstgeschichte in den USA und Österreich und promovierte an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt. Seit 2001 ist sie für das Fürstenhaus Hohenzollern freiberuflich als Kunsthistorikerin im Schlossbetrieb tätig; seit 2010 ist sie für die Inventarisierung der Fürstlich Hohenzollerischen Fotosammlung zuständig. Zusammen mit Anette Hähnel gründete sie 2003 die Firma Time Pieces, eine Event-Gesellschaft für historische Präsentationen. Sie kann auf zahlreiche Veröffentlichungen und Mitgestaltungen von Ausstellungen im In- und Ausland zurückblicken. Karen Kuehl ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Karen Kuehl im Gmeiner-Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok