Sandra Dünschede
Sandra Dünschede, geboren 1972 in Niebüll/Nordfriesland und aufgewachsen in Risum-Lindholm, erlernte zunächst den Beruf der Bankkauffrau und arbeitete etliche Jahre in diesem Bereich. Im Jahr 2000 entschied sie sich zu einem Studium der Germanistik und Allgemeinen Sprachwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Kurz darauf begann sie mit dem Schreiben, vornehmlich von Kurzgeschichten und Kurzkrimis. 2006 erschien ihr erster Kriminalroman »Deichgrab«, der mit dem Medienpreis des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes als bester Kriminalroman in Schleswig-Holstein ausgezeichnet wurde. Seitdem arbeitet sie als freie Autorin und lebt seit 2011 wieder in Hamburg, wohin es sie als waschechtes Nordlicht zurückzog.
Sandra Dünschede im Gmeiner-Verlag
Termine mit Sandra Dünschede
Termin Veranstaltung Ort
17. Aug 19 Lesung mit Sandra Dünschede in Hamburg
Lesung aus »Die Tote von Blankenese«
Bücherhalle Volksdorf
Eulenkrugstraße 55-57
22359 Hamburg, Deutschland
29. Aug 19
19:30 Uhr
Lesung mit Sandra Dünschede in Schwarzenbek
Lesung aus »Die Tote von Blankenese«
Buchhandlung LeseZeit
Markt 3
21493 Schwarzenbek, Deutschland
06. Sep 19
19:00 Uhr
Lesung mit Sandra Dünschede in Halstenbek
Lesung aus »Die Tote von Blankenese«
Weinhandlung HE-LA
Hauptstraße 32
25469 Halstenbek, Deutschland
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok