Maren Friedlaender
© privat
Maren Friedlaender, in Kiel geboren. Studium der Psychologie. Journalistin, Bild-Zeitung, danach lange Jahre beim ZDF in der Innenpolitik. Schon in der Bonner Republik nah dran an den Mächtigen. Ihre Wohnorte Hamburg, Wiesbaden, Berlin und jetzt Köln erobert sie jeweils mit dem Fahrrad – vom Fahrradsattel aus sieht man mehr. Die Entdeckung der Städte durch das Unterwegssein in verschiedenen Welten: schreibend, aber auch aktiv in der Politik; für einige Jahre Mitglied des Kölner Kulturausschusses. Seit drei Jahren wöchentliche Glosse, in der sie mal schmunzelnd, mal bissig die politischen Geschehnisse aufs Korn nimmt. Die unterschiedlichen Einblicke in die politische Szene verarbeitet sie in dem Krimi »Berlin.Macht.Männer.«.
Maren Friedlaender im Gmeiner-Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok