Donnerstag, 22. September 2022

Lesung mit Chris Inken Soppa im Rahmen von "Sigmaringen liest"

Lesung aus »Über jede Grenze hinweg«

Ateliers im Alten Schlachthof Sigmaringen
Georg-Zimmerer-Straße 7
72488 Sigmaringen

Uhrzeit: 19:30 Uhr
Sie sind klug, rebellisch, leidenschaftlich. Sie folgen ihrem Inneren, ungeachtet aller Konventionen. Allzu oft versagt man ihnen Wissen, Macht und Recht auf Selbstbestimmung. Dennoch bewegen sie viel. Als Künstlerin, Wissenschaftlerin, Managerin, Ratgeberin oder einfach als Vorbildfigur. Zahllose beeindruckende Frauen leben und lebten am Bodensee. Viele von ihnen überwanden die ihnen auferlegten Grenzen auf ihre eigene Weise und schrieben damit Geschichte. In einer Gegend, die seit Jahrhunderten eine Grenzregion ist.
Über jede Grenze hinweg

Über jede Grenze hinweg

Bemerkenswerte Frauen am Bodensee


Chris Inken Soppa
Bildrechte: Ralf Staiger

Chris Inken Soppa

Chris Inken Soppa lebt in Konstanz. Nach dem Studium der Anglistik und Romanistik an der Universität Konstanz und am Trinity College Dublin war sie als Nachrichtenredakteurin tätig und von 2004 bis 2009 als Koordinatorin der Konstanzer Internationalen Sommerschule für Literaturwissenschaft. Chris Inken Soppa schreibt Romane und Erzählungen, arbeitet als literarische Übersetzerin und gehört der Meersburger Autorenrunde an. Zusammen mit dem Grafiker und Illustrator Ralf Staiger brachte sie ein Künstlerbuch und ein Kinderbuch heraus.