Die Jagd auf Hitlers Schädel

Die Jagd auf Hitlers Schädel

Thriller

440 S. / 12 x 20 cm / Paperback
Februar 2015
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-1695-8

per Post bestellen für 12,99 €

als ePub downloaden für 9,99 €

als PDF downloaden für 9,99 €

Tödliche Verblendung  Das alte Tagebuch eines SS-Soldaten im Archiv eines Fernsehsenders ist der Schlüssel zu einem dunklen Geheimnis, das die Geschichtsschreibung verändern wird. Als Praktikant Markus Weidental es entdeckt, beginnt ein tödliches Wettrennen um den Schädel Adolf Hitlers. Die hübsche Marie Knecht entpuppt sich als eiskalte Killerin einer Neonazi-Vereinigung, die den Sender infiltriert hat und rücksichtslos nur ein Ziel verfolgt: Adolf Hitler zu einem Gott zu erheben. Doch wie konnten die Überreste Hitlers 1945 überhaupt aus Berlin hinausgelangen? Die Antwort liegt tief unter den Straßen der Stadt ...

Buchtrailer

 

Druckansicht

Videos
Henning Brekenkamp
Henning Brekenkamp
Henning Brekenkamp, geboren 1975 in Bielefeld, war nach seinem Politikstudium in der ZDF-Redaktion Zeitgeschichte tätig. Durch seine Arbeit an TV-Dokumentationen begann der Autor sich für ungelöste Fälle und Mysterien der NS-Zeit zu interessieren und zog viel Inspiration aus der täglichen Arbeit mit Zeitzeugenberichten und -interviews. Nach Stationen in der ZDF-Chefredaktion und dem ZDF-Marketing, wechselte er 2008 zu 3sat. Als persönlicher Referent beriet er den 3sat-Programmchef unter anderem in strategischen Fragen. Seit 2013 ist er Chef vom Dienst für 3sat und ZDFkultur. 2010 begann die umfangreiche Recherche für seinen Debütroman ›Die Jagd auf Hitlers Schädel‹. Henning Brekenkamp ist seit 2012 verheiratet und lebt mit seiner Frau in Frankfurt am Main.

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok