Samstag, 26. September 2020

Lesung mit Oliver von Schaewen in Marbach

Lesung aus »Liebestrug«

Weingärtner Marbach
Affalterbacher Str. 65
71672 Marbach

Uhrzeit: 18:00 Uhr
Eintritt: frei
Büchertisch: Buchhandlung Taube
Peter Struve ist bei der Polizei rausgeflogen und dümpelt erfolglos als Ladendetektiv in der Glitzerwelt eines Ludwigsburger Einkaufszentrums herum. Am Tiefpunkt angelangt, verliebt er sich in die Buchhändlerin Carina, die das Schiller-Stück »Kabale und Liebe« aufführen will. Doch dann erfährt Struve Mysteriöses: Carinas Ex-Freund soll den Gewerkschaftsaktivisten Berthold Schröder erstochen haben. Struve glaubt nicht an den schnellen Ermittlungserfolg seines früheren Chefs Hans Kottsieper. Je tiefer er in den Fall dringt, desto mehr Abgründe tun sich vor ihm auf. || Einlass: 17 Uhr
Liebestrug

Liebestrug

Intrigenspiel am Neckar


Oliver von Schaewen

© Martina Fück

Oliver von Schaewen

Oliver von Schaewen ist von Friedrich Schiller fasziniert. Seine Dramen lässt der 55-jährige Tageszeitungsredakteur aus der Nähe der Schiller-Geburtsstadt Marbach im Kreis Ludwigsburg in spannenden Kriminalromanen aufleben. »Heute gibt es keine Adelsprivilegien mehr – aber was wäre, wenn ein Geflüchteter in die heile Welt schwäbischen Besitzbürgertums einheiraten wollte?«, fragt der Autor und gibt damit Einblicke in den Ausgangspunkt seiner Überlegungen zu »Liebestrug«. Im vierten seiner Schiller-Krimis stellt Oliver von Schaewen aber auch die Frage, wie sehr sich Menschen von großen romantischen Lieben bestimmen lassen dürfen.