Freitag, 04. September 2020

Premierenlesung mit Kurt Geisler in Kiel

Lesung aus »Endstation Öresund«

Howaldtsche Metallgießerei
Grenzstraße 1
24149 Kiel

Uhrzeit: 19:00 Uhr
Eintritt: kostenlos | Spende für den Büchereiverein Dietrich
Auf einer Kieler Marinewerft wird ein U-Boot am Ausrüstungskai gekapert, welches zunächst spurlos verschwindet und später kurzzeitig einem Ostseefischer ins Netz gerät. Schließlich taucht es ab und verfolgt ein Kreuzfahrtschiff. Während in Kiel die Ermittlungen wegen Kompetenzgerangel immer mehr ins Stocken geraten, überschlagen sich auf der stürmischen Ostsee im Öresund die Ereignisse, als die Entführer das Kreuzfahrtschiff bedrohen. || Wegen der Corona-Regeln und begrenztem Platzangebot ist eine verbindliche Anmeldung mit Angabe aller Gästenamen unter kontakt@ichlesegern.de zwingend erforderlich. Hinweis: Während der Veranstaltung werden Bildaufnahmen erstellt
Endstation Öresund

Endstation Öresund

Kriminalroman


Kurt Geisler

© Bernd Fiedler

Kurt Geisler

Der Kieler Autor Kurt Geisler ist eingefleischter Schleswig-Holsteiner. Nach seinem Studium der deutschen, englischen und dänischen Sprache im Land zwischen den Meeren arbeitete er lange Zeit als Lehrer, bis er ins Bildungsministerium berufen wurde. Schleswig-Holstein und seine Menschen hält er nicht nur im Wort, sondern auch im Bild fest, was seinen Blickwinkel für das literarische Schaffen geprägt hat.