Freitag, 15. Oktober 2021

Premiere mit Uwe Ittensohn in Speyer

Lesung aus »Festbierleichen«

Alter Stadtsaal (Großer Saal)
Kleine Pfaffengasse 9
67346 Speyer

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Eintritt: 12,-€
Ein abgetrennter Finger am Strand der Ludwigshafener Parkinsel, ein Einbruch bei einem ansässigen Chemieunternehmen und ein toter Wachmann bei der Mannheimer Eichbaum-Brauerei. Handelt es sich hier um tägliche Polizeiroutine oder hängen die Fälle etwa miteinander zusammen? Und dann geht auch noch ein Erpresserschreiben bei der Speyerer Bürgermeisterin ein – das Bier für das Brezelfest soll vergiftet werden. Wird es dem Ermittlerteam um Sartorius und Achill gelingen, die tödliche Gefahr für die Festbesucher abzuwenden? || Kartenvorverkauf bei OSIANDER SPEYER: Telefon 06232 | 60540 oder speyer@osiander.de Bitte beachten: Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Hygiene und Zugangsregelungen.
Festbierleichen

Festbierleichen

Kriminalroman


Uwe Ittensohn
Bildrechte: PicturePeople

Uwe Ittensohn

Uwe Ittensohn, 1965 in Landau geboren, ist bekennender Pfälzer und lebt seit der Kindheit in Speyer. Seit seinem Studium ist er in der Finanzbranche tätig und war daneben viele Jahre als Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule in Mannheim aktiv.
In der Freizeit beschäftigt sich Ittensohn intensiv mit der Speyerer Stadtgeschichte. Er sanierte ein denkmalgeschütztes Stiftsgebäude und kümmert sich um den historischen Klostergarten, in dessen schattigen Winkeln er auch die Muße zum Schreiben findet. Mit seinem dritten Roman zeigt er, dass Krimis nicht trocken sein müssen. Auf spannend-humorvolle Weise geht er einem der flüssigen Schmankerl der Region – nämlich dem Festbier für das Speyerer Brezelfest – auf den Grund.