Donnerstag, 11. November 2021

Lesung mit Lothar Englert in Friedeburg

Lesung aus »Radbods Schwert«

Heimatkundliches Museum
Hauptstraße 60
26446 Friedeburg

Uhrzeit: 16:00 Uhr
Eintritt: 10,-€
Friesland im späten 7. Jahrhundert nach Christus. Die Friesen leben ruhig und in Frieden, sie treiben Handel, bebauen ihre Äcker und behaupten sich gegen die gefräßige See. Doch dann dringt von Süden ein gefährlicher Feind in die friesische Heimat ein. Die Franken wollen Friesland den wahren Glauben bringen, die Botschaft ihres gekreuzigten Gottes, aber in Wahrheit wollen sie erobern – die Friesen unterwerfen. Die sammeln sich hinter ihrem Fürsten Radbod, um für ihre Freiheit zu kämpfen. || Szenisches Schauspiel zur Lesung und Ausstellung von Holzbildhauerarbeiten (Andreas Scuda)

Lothar Englert
Bildrechte: Fotostudio Erhardt, Aurich

Lothar Englert

Lothar Englert ist in Brühl bei Köln geboren und lebt seit vielen Jahren in Aurich/Ostfriesland. Er war Berufsoffizier, ist verheiratet und hat zwei Töchter. Neben Satiren, Gesellschafts- und Kriminalromanen hat er vor allem historische Romane veröffentlicht. Besondere Beachtung fand seine dreibändige Ostfriesland-Saga, deren erster Band auf der Spiegel-Bestsellerliste stand. Mit „Ostfriesisches Komplott“ wirft er erneut einen Blick hinter die Kulissen seiner Wahlheimat Ostfriesland.