Sonntag, 16. Mai 2021

Lesung mit Bernd Gunthers in Herbertingen

Lesung aus »Die Kuh gräbt nicht nach Gold«

Freilichtmuseum Heuneburg
Heuneburg 2
88518 Herbertingen

Uhrzeit: 14:30 Uhr
Veranstalter: Rennhotel am Nürburgring
Ein traumhaft schöner Sommertag im Hohenlohischen. Milka Mayr und Kommissar Eichert genießen ihre Kanutour auf der malerischen Jagst. Idylle pur ­ wäre da nicht dieser Tote am Ufer. Dessen Chef nimmt ungerührt an einer Oldtimer-Rallye teil, der auch Milka seit langem entgegenfiebert. Ihr restaurierter VW Käfer soll zum ersten Einsatz kommen. Dass der Langenburger Industrielle in seinem Aston Martin vor ihren Augen in die Luft gesprengt und seine Tochter entführt wird: Ein mysteriöser Frontalangriff auf die Familie? Ein höchst diffiziler Fall für das ungewöhnliche Ermittlerteam.

Bernd Gunthers
Bildrechte: Sonja Ulmer-Kühn, Ulmer Fotoladen

Bernd Gunthers

Bernd Gunthers ist das Pseudonym eines deutschen Autors. Aufgewachsen in Schwäbisch Gmünd, studierte und promovierte er an der Universität Stuttgart. Beratungsprojekte führten ihn ins europäische Ausland, nach Afrika, in die USA und den Nahen Osten. Nach Stationen in Frankfurt und Hamburg lebt er seit 1998 im Hohenlohischen. Der Autor ist Verfasser von Fachbüchern und Publikationen in Zeitschriften und Tagespresse, hielt zahlreiche Vorträge und moderierte Workshops in Sachen Kreativität und Innovation. Seine Leidenschaft fürs Schreiben und für kreative Ideen hat er auf Krimis übertragen. Sein erster Roman erschien 2019 im Gmeiner-Verlag.