Samstag, 21. November 2020

Lesung mit Andreas Schröfl in Wolfersdorf

Lesung aus »Weißbier-Requiem«

Stockschützenhalle
Am Bauhof 12
85395 Wolfersdorf

Uhrzeit: 19:00 Uhr
Eigentlich möchte der Sanktus das Eröffnungswochenende im Bier-Wellnesshotel „Holledauer Hof“ mit seiner Familie genießen, doch dann taucht eine Leiche im Pool auf – um kurz darauf wieder spurlos zu verschwinden. Alfred Sanktjohanser, der den Toten entdeckt hat, macht sich gemeinsam mit seinem Freund Graffiti auf die Suche nach Leiche und Mörder. Alle geladenen Ehrengäste scheinen ein Motiv zu haben und das Weißbier, das der Sanktus als Eröffnungssud in der hauseigenen Brauerei brauen muss, wird zum Totensud … || Um verbindliche Anmeldung unter yvokon@web.de oder 08168858 wird bis 15.11.2020 gebeten. Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften.
Weißbier-Requiem

Weißbier-Requiem

Der »Sanktus« muss ermitteln


Andreas Schröfl

© Foto Max Werkmeister, Freising

Andreas Schröfl

Andreas Schröfl, 1975 in München geboren und aufgewachsen, erlernte das Handwerk des Brauers und Mälzers in einer Münchner Großbrauerei. Anschließend studierte er an der Universität Weihenstephan und arbeitete fünf Jahre als Braumeister in einer bayerischen Brauerei. Andreas Schröfl ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in einem Dorf am Rande der Hallertau. Die Sanktus-Bier- und München-Krimis vereinigen seine Liebe zum Beruf, die Verbundenheit mit München und der bayerischen Tradition sowie seine langjährige Leidenschaft für Kriminalromane.