Freitag, 14. Februar 2020

Dinner-Lesung mit Bernhard Wucherer in Aachen

Lesung aus »Das Teufelsweib«

Restaurant »Tajine«
Harscampstraße 57
52062 Aachen

Uhrzeit: 19:00 Uhr
Winter 1311: Ein halbtoter Mann wird an den Strand von Syld gespült, wo die kräuterkundige Theresa ihn findet. Sie pflegt ihn gesund – die beiden verlieben sich. Bald darauf finden sie mehrere fremdländische, schrecklich zugerichtete Leichen sowie ein Wickelkind, das sie Anna Maria nennen und wie ihr eigenes großziehen. 20 Jahre später werden ihre Zieheltern ermordet und Anna Maria muss aus ihrer Heimat fliehen. Piraten verschleppen sie nach Marokko, wo sie als Sklavin verkauft wird. Und schon wieder muss sie fliehen. Auf ihrer abenteuerlichen Flucht erfährt sie Unglaubliches über ihre Herkunft … || Lesung in arabischem Ambiente mit original marokkanischem 3-Gänge-Menü aus dem Marokko-Sylt-Roman, Infos und Tischreservierung unter Tel. 00 49 - 176 - 67 20 52 90
Das Teufelsweib

Das Teufelsweib

Historischer Roman


Bernhard Wucherer

© Tobias Heimplätzer Werbefotografie

Bernhard Wucherer

Der aus Oberstaufen im Allgäu stammende Autor Bernhard Wucherer lebt seit vielen Jahren in Belgien, wo er Zeit und Ruhe findet, um all seine Reiseführer, Historischen Romane und Krimis zu schreiben. Als ehemaliger Leiter einer Werbe-, Marketing- und Eventagentur verfasste der Grafikdesigner unzählige Werbetexte und -slogans, Aufsätze sowie Presseartikel. Nach seiner »Pesttrilogie« reiste er zur Recherche für »Das Teufelsweib« mit einfachsten Mitteln durch Marokko. Mit »Frittenmafia« folgte Bernhard Wucherers erfolgreiches Debüt als Krimiautor. Sein ehemaliges Amt als Gerichtsschöffe hilft ihm ebenso bei den akribischen Recherchen für seine Krimis wie seine langjährige Tätigkeit als Burgmanager und Museumskurator es für die Historischen Romane tut.