Freitag, 23. Februar 2024

Krimi-Theater mit Marion Demme-Zech & dem Saarbotage-Team in Kleinblittersdorf

Lesung aus »Mord am Saar-Hunsrück-Steig«

Pfarrheim St. Agatha
Friedhofstraße 10
66271 Kleinblittersdorf

Uhrzeit: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- € inkl. Begrüßungs-Crémant & kulinarischen Hä
Eine Wandertour über den Saar-Hunsrück-Steig, klingt das nicht nach einer netten Auszeit? Überhaupt nicht, finden Kommissarin Toni Kuppertz und der lauffaule Polizeidackel Günther – und wandern trotzdem mit. Die Tour bietet weit mehr Thrill als erwartet, denn jemand nimmt das Thema Auszeit wörtlich. Ein Vorfall jagt den nächsten: ein Weidezaun, der bei Berührung regelrecht röstet, ein Brand in einem Schloss und eine Kneippanlage, die tödlich elektrisiert. Verdeckt ermitteln Toni und Günther in der Wandergruppe und spüren dabei mehr Verdächtige auf, als ihnen lieb sind. || Kartenvorverkauf: Öffentliche Bücherei Kleinblittersdorf, während der Öffnungszeiten: Di.: 14:00-17:30, Do.: 16:30-18:30, Telefonisch: 06805 2008666, via E-Mail: buecherei@kleinblittersdorf.de

Marion Demme-Zech
Bildrechte: http://www.designladen.com

Marion Demme-Zech

Die Saarländerin Marion Demme-Zech ist Erziehungswissenschaftlerin. Folgerichtig nahm ihre Laufbahn als Autorin mit pädagogischen Fachbeiträgen ihren Anfang. Dann allerdings entdeckte sie ihre kriminelle Ader. Alles begann mit Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien. 2020 erschien Marion Demme-Zechs erster Kriminalroman. Noch im gleichen Jahr ging mit „Letzter Ausstieg Saar“ ihre Saarland-Krimireihe um das Komissarenduo Forsberg und Kuppertz sowie den Dackel Günther an den Start. Wenn die Autorin nicht gerade Morde „anzettelt“, widmet sie ihre Zeit ungewöhnlichen Reiseführern und Gesellschaftsspielen über ihre Heimat.