Sonntag, 19. Januar 2025

Lesung mit Birgit Poppe in Bedburg-Hau

Lesung aus »Die Frau am Fenster – Ein Leben an der Seite von Caspar David Friedrich«

Schloss Moyland
Am Schloss 4
47551 Bedburg-Hau

Uhrzeit: 14:00 Uhr
Dresden 1818. Caroline Bommer ist 24 Jahre alt, als sie den 20 Jahre älteren Caspar David Friedrich heiratet. Sie kennt den Maler bereits seit ihrer Kindheit, er war ein Freund der Familie, den sie stets bewundert hat. „Line“, wie Friedrich seine junge Frau zärtlich nennt, verändert das Leben des Junggesellen sehr, was auch Auswirkungen auf seine Kunst hat. Doch nach dem glücklichen Beginn ihrer Ehe, der für sie aufregenden Hochzeitsreise mit Besuch der Kreidefelsen auf Rügen und der Geburt ihrer Kinder, durchlebt Caroline auch leidvolle Zeiten.
Die Frau am Fenster - Ein Leben an der Seite von Caspar David Friedrich

Die Frau am Fenster - Ein Leben an der Seite von Caspar David Friedrich

Roman über die wenig bekannte Frau, die großen Einfluss auf sein Leben und seine Kunst hatte. Zum 250. Geburtstag von Caspar David Friedrich


Birgit Poppe
Bildrechte: privat

Birgit Poppe

Dr. Birgit Poppe, geboren in Kleve, studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Bochum und Bonn und promovierte über »Leipziger Malerei«. Schwerpunktmäßig beschäftigt sie sich mit der Kunst und Kultur im 19. und 20. Jahrhundert von der Romantik bis zum Expressionismus, zudem mit Leben und Werk von Künstlerinnen. Sie veröffentlichte bisher mehrere Künstler- und Künstlerinnenbiografien sowie Reiseführer. Die freie Autorin war wissenschaftliche Mitarbeiterin an Museen und ist seit mehr als 30 Jahren Dozentin für Kunst- und Kulturgeschichte. Sie bietet unter anderem Vorträge mit den Themen »Caspar David Friedrich«, »Sehnsucht, Mystik und Poesie – Die Kunst der Romantik« und »Frauen in der Romantik« an.