Donnerstag, 23. April 2020

Lesung mit Wolfgang Kemmer in Augsburg

Lesung aus »Die Schwester des Torwächters«

Bücher Pustet
Karolinenstr. 12
86150 Augsburg

Uhrzeit: 19:00 Uhr
Eintritt: 8,-€
Veranstalter: Friedrich Pustet GmbH & Co.KG
Augsburg im Sommer 1530: Nachdem die Protestanten auf dem Reichstag Kaiser Karl ihr Bekenntnis vorgelegt haben, verschwindet einer ihrer Anführer spurlos aus der Stadt. Kurz darauf wird ein fremder Buchmaler in den Lechauen erstochen aufgefunden. In die Fälle verstrickt sind der Torwächter Gottfried Rosenplüt und seine Schwester Magdalena, deren unschuldige Schönheit selbst in ihrem vertrauten Umfeld Neid und Begierden geweckt hat. Völlig arglos wird sie zum Opfer einer heimtückischen Intrige …
Die Schwester des Torwächters

Die Schwester des Torwächters

Historischer Roman aus Augsburg


Wolfgang Kemmer

© Carina Faust

Wolfgang Kemmer

Wolfgang Kemmer wurde 1966 in Simmern/Hunsrück geboren. Er studierte Germanistik, Anglistik und Angloamerikanische Geschichte in Köln und veröffentlichte in dieser Zeit seine ersten Kriminalromane. Nach dem Studium arbeitete er als Lektor in einer Literatur-Agentur. Heute lebt er als freiberuflicher Autor und Dozent mit seiner Familie in Augsburg. Er schreibt Kurzgeschichten für Anthologien und Zeitschriften und betreute viele Jahre als Herausgeber den Kurzkrimi-Podcast von Jokers-Weltbild. Mit seinen historischen Augsburg-Krimis veranstaltet er regelmäßig Lesungen kombiniert mit Stadtführungen zu den Schauplätzen seiner Geschichten. 2011 war er nominiert für den Agatha-Christie-Preis.