Mord im Aufschwung

Mord im Aufschwung

Stuttgarter Verbrechen im Schatten des Wirtschaftswunders

208 S. / 14 x 21 cm / Gebunden
ersch. Oktober 2019
Vorbestellung möglich
ISBN 978-3-8392-2501-1

per Post bestellen für 20,00 €

Authentische Mordfälle aus der Zeit des Wirtschaftswunders  Wie kommt es, dass Menschen töten? Michael Kühner, langjähriger Ermittler und Leiter der Stuttgarter Mordkommission a.D., geht der Frage anhand von drei Mordfällen nach, die in den 1960er- und 1970er-Jahren die Schwabenmetropole erschütterten. Täter, Opfer und Hinterbliebene taumeln in einem Strudel aus Leben und Tod … Sachlich und authentisch breitet der Autor ein Panorama menschlicher Tragödien im Schatten des Wirtschafswunders aus. Ein aufwühlender Blick in die Psyche von Menschen, die töten.

Druckansicht

Michael Kühner
Michael Kühner
© Andreas Hinnig
Autor Michael Kühner, geboren 1948 in Stuttgart, arbeitete über 40 Jahre bei der Stuttgarter Polizei, bei der er Karriere machte: vom Streifenpolizisten zum Leiter der Stuttgarter Mordkommission bis hin zum stellvertretenden Polizeipräsidenten. Noch vor seiner Pensionierung 2008 gründete er den Polizeihistorische Verein Stuttgart e.V. und eröffnete 2015 das Polizeimuseum Stuttgart, dessen Kurator er ist. Mit seiner Stadtführung ›Mordsgeschichten‹ führt er regelmäßig Einheimische und Touristen an Schauplätze historischer Stuttgarter Kriminalfälle. Er ist ein Insider und kennt die Stuttgarter Kriminalgeschichte wie seine Westentaschen.
Downloads

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok