Nachsuche

Nachsuche

Noldi Oberholzers erster Fall

439 S. / 12 x 20 cm / Paperback
Juli 2013
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-1430-5

per Post bestellen für 14,00 €

als ePub downloaden für 9,99 €

als PDF downloaden für 9,99 €

Unerwartet  Ein Hund und ein Jäger machen an einem Novembermorgen im idyllischen Tösstal eine grausame Entdeckung. Und schon hat Noldi, der Dorfpolizist, eine nackte weibliche Leiche am Hals, nach der kein Hahn zu krähen scheint. Weder jung noch attraktiv, kein Opfer eines Sexualverbrechens, ist sie auch uninteressant für die Presse. Doch kaum hat Noldi die Identität der Toten ermittelt, ist er umringt von Verdächtigen, die alle kein rechtes Alibi haben. Und die mit Alibi sind erst recht verdächtig …

Druckansicht

KuhnKuhn
KuhnKuhn
Roswitha Kuhn studierte Germanistik und Slawistik in Graz. Neben der Tätigkeit als Bibliothekarin in Graz, Wien und am Tibet-Institut Rikon schrieb sie Romane, Erzählungen, Gedichte und Hörspiele. Sie lebt mit ihrem Mann, Jacques Kuhn, in Rikon und Zürich. Jacques Kuhn trat nach einem Ingenieurstudium in Zürich und in den USA in die väterliche Firma ein und führte die Kuhn Rikon AG mit seinem Bruder Henri für viele Jahre. Nach dessen Tod übernahm er die Gesamtverantwortung für das Familienunternehmen. Jacques Kuhn gründet 1968 mit seinem Bruder auf Wunsch des XIV. Dalai Lama das Tibet-Institut in Rikon, das einzige tibetisch-buddhistische Kloster im Westen. Nach ihrer späten Heirat sind KuhnKuhn mit großer Begeisterung unter die Krimi-Schreiber gegangen.

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok