Willkommen im Engadin

Willkommen im Engadin

66 Lieblingsplätze und 11 Pässe

192 S. / 14 x 21 cm / Paperback
Dezember 2013
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-1469-5

per Post bestellen für 14,99 €

als ePub downloaden für 7,99 €

als PDF downloaden für 7,99 €

Hier trennen sich die Wasser  Wo kann man in den Alpen beim Eispolo zusehen? Wo fand Friedrich Nietzsche Inspiration für „Also sprach Zarathustra“? Wo befinden sich die Seen, auf denen ab elf Uhr morgens idealer Surfwind aufkommt? Natürlich im Engadin. Zu diesen und anderen Lieblingsplätzen entführen Sie die Texte von Daniel Badraun und die Fotos von Rolf Canal. Besonderes Augenmerk gilt neben den Bergen auch den Pässen, denn für ein Hochtal wie das Engadin sind sie Lebensadern und Verbindung zur Welt.

 

2. Aktualisierte Neuauflage 2013

 

Druckansicht

Daniel Badraun
Daniel Badraun
© Markus Sidler
Daniel Badraun, geboren 1960 im Engadiner Dorf Samedan, schreibt für Erwachsene und Kinder. Seit 1989 arbeitet er als Kleinklassenlehrer in Diessenhofen. Darüber hinaus war er einige Jahre Abgeordneter im Thurgauer Kantonsparlament. Seit 2006 schreibt der Autor für das Leseförderprojekt »Geschichtendock«. Daniel Badraun wohnt mit seiner Frau in der Nähe des Bodensees, hat vier erwachsene Kinder und eine wachsende Enkelschar. Neben dem Schreiben ist er auch oft draußen anzutreffen, auf dem Rad oder auf Wanderwegen. 2018 wurde sein Theaterstück »Schnee von gestern« in Chur uraufgeführt. _x000D_ www.badrauntexte.ch

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok