Der Bund der silbernen Lanze

Der Bund der silbernen Lanze

Historischer Kriminalroman

374 S. / 12 x 20 cm / Paperback
März 2013
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-1348-3

per Post bestellen für 12,99 €

als ePub downloaden für 9,99 €

als PDF downloaden für 9,99 €

Ora et occide  Das Jahr 1147. Trier steht vor dem Zweiten Kreuzzug. Während die Stadt in Erwartung des Papstes kopfsteht, wird ein Feind des mächtigen Erzbischofs in seinem Blut aufgefunden. Die kluge Klosterschülerin Laetitia macht sich auf die Suche nach dem Mörder und muss sich gegen einen fanatischen Templer durchsetzen. Sie stößt auf die Spur eines geheimnisvollen Bundes und deckt eine teuflische Intrige auf, die bis in die höchsten Kreise kirchlicher Macht führt und alles Vorstellbare sprengt …

Druckansicht

Claudia Schulligen
Claudia Schulligen

Claudia Schulligen wurde 1965 unweit von Trier geboren. Sie ist als Relationship-Managerin bei der luxemburgischen Tochter eines international tätigen Unternehmens beschäftigt. Ihr Interesse für das Mittelalter entwickelte sie während der Studienzeit in Worms, einer Stadt, die noch heute lebendige Spuren längst vergangener Tage zeigt. Ihre spannenden Entdeckungen beim Stöbern in vergangenen Epochen verbindet die Autorin mit ihrer Liebe zur Sprache. Mit dem Mittelalterkrimi „Der Bund der silbernen Lanze“ gibt die Autorin ihr Debüt im Gmeiner-Verlag.


alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok