Machtblind

Machtblind

Kriminalroman

309 S. / 12 x 20 cm / Paperback
Februar 2016
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-1837-2

per Post bestellen für 11,99 €

als ePub downloaden für 9,99 €

als PDF downloaden für 9,99 €

Zahltag  Finanzchef Albert Heller lebt in einer Welt, in der Fachkenntnisse durch akademische Grade ersetzt und in der Zahlen beliebig interpretiert werden. Mit einem Investor in der Hinterhand will Heller seine eigenen Pläne im Unternehmen durchsetzen und den Vorstand beseitigen. Für den großen Coup, den er als Finanzierungsprojekt tarnt, holt er Vermögensdienstleister Paul Prokop als Berater an Bord, dem er seine wahren Absichten jedoch verschweigt. Sein Plan scheint vorerst aufzugehen. Doch er hat die Rechnung ohne Prokop gemacht.

Druckansicht

Reinhard Kocznar
Reinhard Kocznar
Reinhard Kocznar, geboren 1951 in Hall in Tirol, war ursprünglich Postbeamter, dann Bankkassier, später Geschäftsführer eines Nachtlokals und Führung eines Reifenhandels- und Vulkanisierbetriebs. Anschließend arbeitete er als Verkaufsleiter in einer Versicherung, zuletzt als Direktor und seit 1990 ist er selbstständiger Versicherungsmakler.
Ab Ende 1980 erlernte er etliche Programmiersprachen und entwickelte später in seinem zweiten Berufsfeld als Systemadministrator und Softwareentwickler wesentliche Komponenten eines heute weltweit eingesetztes Internet-Verkaufssystems für berührungslose Tickets.
Der Autor hat in seinem Berufsleben weniger auf Sicherheit geachtet, sondern Wert auf anregende Beschäftigung gelegt. Das führte auch zu zahlreichen investigativen Jobs sowie dem Einsatz als Troubleshooter.

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok