Das Künstlerhaus Scharf Eck a. D.

Das Künstlerhaus Scharf Eck a. D.

48 S. / 16 x 24 cm / Paperback
September 2008
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89977-514-3

per Post bestellen für 5,00 €

Kunst aus dem oberen Donautal  Das einstmals vorderösterreichische Städtchen Fridingen im romantischen oberen Donautal steht seit der Barockzeit in dem Ruf, ein "Künstlernest" zu sein. Wesentlich mit dazu beigetragen hat die Künstlerfamilie Bucher, die drei Generationen lang in einem der schönsten und ältesten Bürgerhäuser der Stadt, dem Wirtshaus "Scharf Eck", beheimatet war. Seit 2007 ist das Gebäude in seiner Gesamtheit als Museum der Öffentlichkeit zugänglich. Auf drei Etagen erhält der Besucher Einblick in Leben und Werk des Donautalmalers Hans Bucher (1929-2002) sowie seines Onkels, des Zeichners Franz Xaver Bucher (1899-1959). Neben Galerieräumen bestimmen vor allem authentisch belassene Wohn-, Atelier- und Werkstatträume und nicht zuletzt auch die weiterhin bestehende urige Gastwirtschaft im Erdgeschoss den Reiz dieses stimmungsvollen Künstlerhauses als "Gesamtkunstwerk".

Druckansicht

Armin Heim
Armin Heim
Dr. Armin Heim, Jahrgang 1962, Kulturwissenschaftler, ist Leiter des Museums Oberes Donautal und des Künstlerhauses Scharf Eck in Fridingen a.D. Seit mehreren Jahrzehnten beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit der Geschichte und Kulturgeschichte von Meßkirch und dem Oberen Donautal und hat bereits zahlreiche Veröffentlichungen hierzu vorgelegt.

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok