Brennende Wahrheit

Brennende Wahrheit

Ein historischer Bodensee-Roman

320 S. / 13 x 21 cm / Klappenbroschur Premium
April 2017
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-2014-6

per Post bestellen für 15,00 €

als ePub downloaden für 11,99 €

als PDF downloaden für 11,99 €

Der Dichter und der Tod  Im Jahr 1689 verschwindet in Radolfzell ein Mädchen spurlos aus einem adeligen Haushalt, doch nur die Schulmeisterin scheint sich dafür zu interessieren. Fast 200 Jahre später stößt der Dichter Joseph Victor von Scheffel auf einen Brief der Schulmeisterin und will daraus einen historischen Roman machen. Als nach einem Brand die verkohlte Leiche einer jungen Frau auftaucht, ist Scheffel überzeugt, dass es sich dabei um das vermisste Mädchen handeln muss. Doch in Radolfzell ist gerade ein weiteres Mädchen verschwunden. Wer ist die Tote? Und gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen?

Druckansicht

Monika Küble
Monika Küble
© Guido Kasper
Monika Küble stammt aus Oberschwaben und hat Germanistik, Romanistik sowie Kunstgeschichte in Perugia und Konstanz studiert. Neben Publikationen zu oberschwäbischer Literatur und italienischer Architektur hat sie unter dem Pseudonym Helene Wiedergrün drei Oberschwabenkrimis im Gmeiner-Verlag veröffentlicht: »Der Tote in der Grube«, »Der arme schwarze Kater« und »Blutmadonna«. Gemeinsam mit Henry Gerlach hat sie zudem die Romane »In nomine diaboli« und »Das Geheimnis der Ordensfrau« verfasst. Darüber hinaus ist Monika Küble Autorin des Historischen Romans »Brennende Wahrheit« sowie mehrerer Kurzkrimis für Anthologien. Sie arbeitet als Dolmetscherin und betreibt ein Reisebüro für Kulturreisen. Besuchen Sie die Autorin auf: www.monika-kueble.de

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok