Begraben in Garzweiler II

Begraben in Garzweiler II

Kriminalroman

220 S.
Dezember 2013
Exklusiv als E-Book erhältlich
ISBN 978-3-7349-9222-3

als ePub downloaden für 5,99 €

Raubtagebau  Der Energieriese RWE erwirtschaftet mit der Braunkohle aus den drei Großtagebauen im Rheinischen Revier grandiose Profite. Ein Geschäft wittern auch Bodenspekulanten, die es auf die Immobilien der Menschen abgesehen haben, die wegen der Braunkohle umgesiedelt werden müssen. Hieronymus Müllejans tritt im Gebiet des Tagebaus Garzweiler II eine Erbschaft an und lernt die Menschen kennen, die verzweifelt um den Erhalt ihrer Heimat und der Natur kämpfen. Doch immense Summen sind im Spiel, Summen, bei denen einige vor Mord nicht zurückschrecken …

Druckansicht

Kurt Lehmkuhl
Kurt Lehmkuhl
Kurt Lehmkuhl wurde 1952, an einem Sonntag, in der Nähe von Aachen geboren. Er war mehr als 30 Jahre als Redakteur im Zeitungsverlag Aachen tätig. Aufgrund seines Jurastudiums in Bonn beschäftigte sich der Autor ausgiebig mit dem Strafrecht, was ihn zu seinen Kriminalromanen inspirierte. Diese waren zunächst nur als Geschenke für Freunde gedacht. Zur ersten Veröffentlichung kam es 1996.
Lesungen / Veranstaltungen
Do., 21.6.2018 - Gangelt

Lesung mit Kurt Lehmkuhl in Gangelt

Lesung aus »Marionettenspiel«
Do., 5.7.2018 - Wassenberg

Lesung mit Kurt Lehmkuhl in Wassenberg

Lesung aus »Marionettenspiel«
Fr., 28.9.2018 - Aachen

Lesung mit Kurt Lehmkuhl in Aachen

Lesung aus »Marionettenspiel«

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok