Ein CHIO ohne Rasputin

Ein CHIO ohne Rasputin

Kriminalroman

235 S.
Oktober 2016
Exklusiv als E-Book erhältlich
ISBN 978-3-7349-9434-0

als ePub downloaden für 4,99 €

Wo ist Rasputin?  Kaum hat Rechtsanwalt Tobias Grundler einen Pferdepfleger vor der Haftstrafe bewahrt, wird dieser ermordet. Dem nicht genug besteht der Tatverdächtige, der ebenfalls Pferdepfleger ist, darauf, von Grundler verteidigt zu werden. Beim CHIO, dem Weltfest des Pferdesports in der Aachener Soers, muss der Anwalt herausfinden, ob sein Mandant schuldig ist. Zugleich wird er damit beauftragt, das Verschwinden des wertvollen Zuchthengstes Rasputin aufzuklären. Ihn zu finden würde die Unschuld seines Mandanten beweisen. Eine fast unmögliche Aufgabe.

Druckansicht

Kurt Lehmkuhl
Kurt Lehmkuhl
Kurt Lehmkuhl wurde 1952, an einem Sonntag, in der Nähe von Aachen geboren. Er war mehr als 30 Jahre als Redakteur im Zeitungsverlag Aachen tätig. Aufgrund seines Jurastudiums in Bonn beschäftigte sich der Autor ausgiebig mit dem Strafrecht, was ihn zu seinen Kriminalromanen inspirierte. Diese waren zunächst nur als Geschenke für Freunde gedacht. Zur ersten Veröffentlichung kam es 1996.
Lesungen / Veranstaltungen
Do., 21.6.2018 - Gangelt

Lesung mit Kurt Lehmkuhl in Gangelt

Lesung aus »Marionettenspiel«
Do., 5.7.2018 - Wassenberg

Lesung mit Kurt Lehmkuhl in Wassenberg

Lesung aus »Marionettenspiel«
Fr., 28.9.2018 - Aachen

Lesung mit Kurt Lehmkuhl in Aachen

Lesung aus »Marionettenspiel«

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok