Manfred Koch
© privat
Manfred Koch wurde 1950 in Graz geboren, lebt seit 1971 in Salzburg, war Werbetexter, Regieassistent und Theaterdramaturg und ist seit 1980 freier Schriftsteller. Seit 1984 schreibt er als Kolumnist in den Salzburger Nachrichten, seit 1995 die satirische Kolumne »Eingekocht« und seit 1989 ist er Texter des von ihm mitgegründeten Kabaretts „Salzburger Affronttheater“ (Kabarettpreis »Salzburger Stier« 1995). Außerdem schrieb Manfred Koch Hörspiele und Drehbücher für den ORF (Puppensatire »Austrian Munsters«, »Geschichten aus Österreich«). Dazu kommen 2 Theaterstücke, Beiträge in Zeitschriften, Bearbeitungen/Aktualisierungen von Nestroy-Stücken für das Salzburger Landestheater und bisher 16 Bücher.
Manfred Koch im Gmeiner-Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok