Glockenstille

Glockenstille

Peter Struves dritter Fall

305 S. / 12 x 20 cm
Juli 2014
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-1611-8

per Post bestellen für 11,99 €

als ePub downloaden für 9,99 €

als PDF downloaden für 9,99 €

Schaurig  Der ausgebrannte Kommissar Peter Struve pilgert, doch sein Weg endet abrupt in der Marbacher Alexanderkirche. Die Leiche des Pfarrers Hans-Peter Roloff baumelt im Kirchturm an der Schillerglocke, Struve findet sich vom Messwein vergiftet im Krankenhaus wieder. Als ihn dort nachts ein Killer besucht, rappelt sich Struve auf und ermittelt. In seinen Fokus rücken ein Kirchenoberer und die radikalen Sektenmitglieder der Christuskriegerinnen. Die Lösung des Falles führt aber nur über die Schillerglocke.

Druckansicht

Oliver von Schaewen
Oliver von Schaewen
Oliver von Schaewen wurde im westfälischen Kreuztal (bei Siegen) geboren und lebt in Marbach, der Geburtsstadt Friedrich Schillers. Seine Krimis widmet von Schaewen zentralen Werken des Dichters, was in der Wilhelm-Tell-Adaption Schillerhöhe (2009) und dem Räuber-Remake Räuberblut (2010) zum Ausdruck kam. In seinen Kriminalromanen thematisiert der Autor das Problem unverarbeiteter Geschichte, die zuweilen mörderische Blüten treiben kann. In seinem dritten Roman Glockenstille lässt von Schaewen Kenntnisse katholischer Strukturen einfließen, die er während seines Theologiestudiums in Münster und in der anschließenden Ausbildung in der Kirchenpresse in Osnabrück gewonnen hat. Von Schaewen arbeitet als Redakteur der Marbacher Lokalausgabe der Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung.

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei