Mörderseele

Mörderseele

Ein musikalisch-literarischer Psychothriller

278 S. / 12 x 20 cm / Paperback
Februar 2014
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-1535-7

per Post bestellen für 9,99 €

als ePub downloaden für 8,99 €

als PDF downloaden für 8,99 €

Der Feuermörder  Ein Taxifahrer und seine Frau kommen bei einem Brandanschlag im österreichischen Alpenvorland ums Leben. Der Journalist Christian Wolf folgt der Spur des gefährlichen Täters. Je tiefer Wolf in ungelöste Rätsel der Familiengeschichte des Mörders eindringt, desto stärker empfindet er Mitgefühl mit dem Unbekannten. Die geringe innere Distanz zum Täter erweist sich als Gefahr, doch letztlich als einzige Möglichkeit, ihn zu überführen.

Druckansicht

J. J. Preyer
J. J. Preyer
© Peter Kainrath
J. J. PREYER lebt und schreibt in Steyr, in Österreich. Er studierte in Wien Germanistik und Anglistik. 1982 initiierte er einen Marlen-Haushofer-Gedenkabend, der durch die Teilnahme des Wiener Kulturjournalisten Hans Weigel den Anstoß zur Wiederentdeckung der Autorin gab. 1996 gründete J. J. Preyer einen Verlag, in dem er vor allem Kriminalromane C. H. Guenters und literarische Texte Steyrer Autoren herausgab. J. J. Preyer schrieb in den letzten Jahren eine Vielzahl an Kriminalromanen für deutsche und österreichische Verlage, darunter auch Beiträge zur Serie Jerry Cotton. »Wiener Blaupausen« ist nach »Mörderseele«, »Hassmord«, »Nahtod« und »Rankenspiel« der fünfte Kriminalroman J. J. Preyers, der im Gmeiner-Verlag veröffentlicht wird.

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen