Bitterer Nachgeschmack
Iny Lorentz (Hrsg.), Claudia Senghaas (Hrsg.)

Bitterer Nachgeschmack

Anthologie

373 S. / 12 x 20 cm / Paperback
August 2013
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-1468-8

per Post bestellen für 12,99 €

Subtile Morde  Der Giftmord wird Frauen zugeschrieben. Denn Frauen morden anders - subtiler - und zu 90 Prozent mit Gift. Das hat von der Antike an zu einer Dämonisierung der Täterinnen geführt, von der mythologischen Figur der rasend eifersüchtigen Medea, die ihrer Rivalin ein vergiftetes Gewand schickt, bis hin zum Hexenwahn des Mittelalters. Bekannte Autoren widmen sich dem spannenden Thema der Giftmorde - mit spitzer Feder und viel Herzblut!

Druckansicht

Iny Lorentz
Iny Lorentz
© Fotostudio Berger

Iny Lorentz ist das Pseudonym des Schriftstellerehepaares Iny Klocke und Elmar Wohlrath, das vor allem für seine historischen Romane bekannt ist. Die beiden schreiben seit 1982 zusammen und haben neben ihren Romanen auch viele Kurzgeschichten verfasst. Ihr erfolgreichster Roman „Die Wanderhure“ wurde mit Alexandra Neldel in der Hauptrolle fürs Fernsehen (Sat1) verfilmt, ebenso dessen Fortsetzung „Die Kastellanin“ unter dem Filmtitel „Die Rache der Wanderhure“.

„Rattengift“ ist eine Kurzgeschichte, die im ausgehenden 19. Jahrhundert in Berlin spielt. Dirk Maruhn, der Held dieser Geschichte, ist eine Nebenfigur aus dem Roman „Juliregen“, dem Abschlussband der „Dezembersturmtrilogie“ von Iny Lorentz.

www.iny-lorentz.de

Claudia Senghaas
Claudia Senghaas

Herausgeberin Claudia Senghaas ist gelernte Buchhändlerin aus Leidenschaft. Sie leitet seit fast 25 Jahren eine Bibliothek und ist als Anwendungsbetreuerin für ein Regionales Rechenzentrum tätig. Sie ist Dozentin für Literatur und seit 10 Jahren beim Gmeiner-Verlag beschäftigt. Sie leitet dort die Programmabteilung und das Lektorat.


alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei