Ahnenfluch

Ahnenfluch

Palzkis neunter Fall

344 S. / 12 x 20 cm / Paperback
Juli 2013
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-1437-4

per Post bestellen für 11,99 €

als ePub downloaden für 9,99 €

als PDF downloaden für 9,99 €

Wittelsbacher Fluch  Ein Attentat auf den Schifferstadter Kommissar Reiner Palzki mit einer historischen Armbrust führt ihn ins Barockschloss Mannheim. Hier erfährt er von einem geheimnisvollen Schriftstück, das in der Gruft der Mannheimer Schlosskirche gefunden wurde. Die Informantin, eine Studentin, wird vor Palzkis Augen ermordet. Als er in der Gruft zusammen mit einem Kunsthistoriker einen bisher unbekannten Gang entdeckt, wird auch dieser umgebracht. Palzki hingegen wird von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt …

Druckansicht

Harald Schneider
Harald Schneider
Harald Schneider, 1962 in Speyer geboren, wohnt in Schifferstadt und arbeitet als Betriebswirt in einem Medienkonzern. Seine Schriftstellerkarriere begann während des Studiums mit Kurzkrimis für die Regenbogenpresse. Der Vater von vier Kindern veröffentlichte mehrere Kinderbuchserien. Seit 2008 hat er in der Metropolregion Rhein-Neckar-Pfalz den skurrilen Kommissar Reiner Palzki etabliert, der neben seinem mittlerweile zwölften Fall »Sagenreich« in zahlreichen Ratekrimis in der Tageszeitung Rheinpfalz und verschiedenen Kundenmagazinen ermittelt. 2013 wurde mit den Kindern von Reiner Palzki mit »Die Palzki-Kids in großer Gefahr« eine eigene interaktive Kinderbuchreihe etabliert.
Lesungen / Veranstaltungen
Do., 8.12.2016 - Mannheim

Krimitag im Polizeipräsidium mit Harald Schneider

Lesung aus »Mordsgrumbeere«
Die., 13.12.2016 - Neuhofen

Palzki-Krimiabend mit Harald Schneider und Pit Vogel in Neuhofen

Lesung aus »Mordsgrumbeere«

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei