Zechenbrand

Zechenbrand

Kriminalroman

307 S. / 12 x 20 cm / Paperback
Februar 2013
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-1382-7

per Post bestellen für 11,99 €

als ePub downloaden für 9,99 €

als PDF downloaden für 9,99 €

Auf einem alten Zechengelände, mitten im Ruhrgebiet, wird hinter den historischen Gebäuden ein toter junger Mann im Schalke-04-Dress gefunden. Margareta Sommerfeld, Damenoberbekleidungsverkäuferin und passionierte Hobbydetektivin, hatte den Jungen noch kurz zuvor gesehen. Ist er zwischen die Fronten einer Investorengruppe und einer Bürgerinitiative geraten, die beide um die alte Zeche »Bergmannsglück« streiten? Ein weiterer Mord macht nicht nur Margareta klar, dass Eile geboten ist …

Druckansicht

Margit Kruse
Margit Kruse
Margit Kruse wurde 1957 in Gelsenkirchen geboren. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Revier-Krimis „Eisaugen“, „Zechenbrand“, „Hochzeitsglocken“ und „Rosensalz“. Sie ist ein echtes Kind des Ruhrgebiets. Seit 2004 ist die Gelsenkirchenerin als freiberufliche Autorin tätig. Neben zahlreichen Beiträgen in Anthologien hat sie bislang zehn Bücher veröffentlicht, darunter ein Roman, der für den Literaturpreis Ruhr 2009 nominiert war. Labrador Enja ist stets dabei wenn Margit Kruse sich auf Recherche-Tour begibt. Besonders der Hauptfriedhof ihres Heimatortes hat es der Autorin angetan. Die Autorin ist Mitglied im Syndikat sowie im Verband deutscher Schriftsteller.
Lesungen / Veranstaltungen
Do., 22.6.2017 - Gelsenkirchen

Krimi-Lesung mit Margit Kruse in Gelsenkirchen

Lesung aus »Rosensalz«
So., 24.9.2017 - Winterberg

Krimi-Lesung mit Margit Kruse in Winterberg

Lesung aus »Wer mordet schon im Hochsauerland?«

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei