Von Bänken und Banken in Frankfurt am Main
Bernd Köstering, Ralf Thee

Von Bänken und Banken in Frankfurt am Main

Eine ungewöhnliche Entdeckungstour

Hochhausromantik  Wo sieht Frankfurt wie Nizza aus? Wo wie Florenz? Wo steht das Denkmal für die Grüne Soße? Und wo lassen sich Goethes zwei linke Füße bewundern? Bernd Köstering und Ralf Thee zeigen es ihren Lesern an ihren Lieblingsplätzen. Und nicht nur das – ... Weiter ...
Hannover unterm Schwanz und ümme Ecke
Ulrike Gerold, Wolfram Hänel

Hannover unterm Schwanz und ümme Ecke

Wo die wilden Welfen wohnen

Von Pferden und Menschen  Gemeinsam kommen sie auf über 100 Jahre in Hannover: Jetzt fühlen sich die Schriftsteller Ulrike Gerold und Wolfram Hänel endlich fit genug, um ihre ganz persönlichen Lieblingsplätze vorzustellen. Sie zeigen unter anderem die Podbi, die Nanas, die Kröpcke-Uhr und Onkel Olli’s Kiosk in der Nordstadt - Weiter ...
Berlin rund um die Uhr
Edgar Rai

Berlin rund um die Uhr

Weltstadt mit Schnauze

Dynamik und Zeitgeschichte  Edgar Rai zeigt seine Lieblingsplätze: Orte, um sich hip zu fühlen, um der Wendezeit nachzuspüren, um sich nach London oder Wien zu träumen, Orte, um beim Tanzen die Welt zu vergessen. Der Leser erlebt die Stadt, als ob ein guter Freund ihm etwas ... Weiter ...
Freiburg und die Regio für Kenner
Thomas Erle

Freiburg und die Regio für Kenner

Bächle, Bertold, Buntsandstein

Wo die Sonne scheint  Freiburg ist die Stadt mit dem Krokodil im Kanal, dem Münster am Markt und dem Bertold am Brunnen. Doch wussten Sie, dass in Freiburg eine Pferdeskulptur regelmäßig neu bemalt wird? Dass eine Brücke den magisch realistischen Namen »Wiwilí« trägt? ... Weiter ...
Kontraste im Pfaffenwinkel
Christoph Ulrich

Kontraste im Pfaffenwinkel

Geistlichkeit und Genuss

Von der Kunst zum Genuss  So mancher Baum im Eibenwald bei Paterzell steht schon seit 1000 Jahren dort. Seit wann der Mailauf in Antdorf stattfindet, kann keiner so genau sagen. Weiter ...