Spiel und Ernst

Spiel und Ernst

Meine Lebensgeschichte 1926 bis 1946

312 S. / 12 x 20 cm / Gebunden
Dezember 2012
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8392-1409-1

per Post bestellen für 14,99 €

Eine Kindheit in Sigmaringen  Der früh verstorbene Vater und die unerschrockene Mutter, der katholische Schülerbund „Neudeutschland“ und die Hitlerjugend, 1500-Meter-Läufe und gregorianische Gesänge, Verwundung in Italien und Nachkriegsabitur – mit „Spiel und Ernst“ legt Wolfgang Widmaier (Jahrgang 1926) überaus farbige Erinnerungen an seine Kindheit und Jugend vor. Der Autor, emeritierter Professor für Musiktheorie, lebt heute wieder in seiner alten Heimat: dem Hohenzollernstädtchen Sigmaringen.

Druckansicht

Inhaltsverzeichnis
Vorwort … ……………………………………………… 7_x000D_ Präludium … …………………………………………… 11_x000D_ Meine Karriere als Nonkonformist …………………… 13_x000D_ Meine Karriere als Nazi ………………………………… 42_x000D_ Meine Karriere als angehender Erdenbürger … ……… 56_x000D_ Meine Karriere als Dreikäsehoch ……………………… 84_x000D_ Meine Karriere als Kriegsknecht …………………… 145_x000D_ Interludium …………………………………………… 214_x000D_ Lachender Erbe … …………………………………… 215_x000D_ Meine Karriere als Musiklehrling …………………… 270_x000D_ Pennalfinale …………………………………………… 295
Wolfgang Widmaier
Wolfgang Widmaier
Wolfgang Widmaier, 1926 in Sigmaringen geboren, besuchte 1933–1943 die Volksschule und das Gymnasium in Sigmaringen. Es folgten Kriegsdienst, Verwundung und Gefangenschaft, 1945/46 das Abitur in Sigmaringen und 1946–1953 ein Schulmusikstudium in Freiburg. In den Jahren 1953–1967 unterrichtete er theoretische, wissenschaftliche und pädagogische Fächer an der Akademie für Tonkunst Darmstadt, 1967–1993 Musiktheorie und Analyse an der Hochschule für Musik Karlsruhe; 1974 erfolgte die Berufung zum Professor, 1972–1980 diente er als Prorektor, 1980–1984 als Rektor. Wolfgang Widmaier leitete Chöre, Werkwochen und Kurse, war für den Rundfunk tätig und veröffentlichte Kompositionen, Aufsätze und Rezensionen. 1985 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, 1987 mit der Goldenen Ehrennadel des Cäcilien-Verbandes.

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen