Ahmad Ataya
© privat
Ahmad Ataya, Jahrgang 1941, ist in Palästina geboren, im Libanon aufgewachsen und lebt seit 1963 in Deutschland. Lange Jahre arbeitete er als Fernsehredakteur beim Saarländischen Rundfunk in Saarbrücken, unter anderem war er Abteilungsleiter ARD-Aktuell (Tagesschau/Tagesthemen), ARD-Korrespondent Hörfunk für die Länder Nord- und Westafrikas sowie Leiter des ARD-Wirtschaftsmagazins Plusminus. Er ist Mitglied des Saarländischen Journalistenverbandes. »Operation Datenwolke« ist sein erster Roman.
Ahmad Ataya im Gmeiner-Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen