Günther Thömmes
© privat
Günther Thömmes ist Jahrgang 1963. Der gelernte und studierte Brauer stammt aus Bitburg in der Eifel. Er lebt lange Jahre in der Nähe von Wien. 2008 gab er mit dem historischen Roman »Der Bierzauberer« sein Debüt als Romanautor. Es folgte »Das Erbe des Bierzauberers« und »Der Fluch des Bierzauberers«, sowie diverse Kurzkrimis mit Bierbezug und ein historischer Roman ohne Bier: »Der Papstkäufer«. Anfang 2016 erschien »So braut Deutschland« aus der Reihe »Lieblingsplätze«.
Seit 2010 erweckte er mit der ‚Bierzauberei‘ alte und ausgestorbene Biersorten wieder zum Leben und war ein Pionier des derzeitigen Craftbier-Booms. Anfang 2017 schloss er die Bierzauberei, verließ Österreich und leitet seitdem die wunderschöne Braumanufaktur der Malzfabrik Weyermann (R) in der Bierstadt Bamberg, wo er auch nach Herzenslust seiner Experimentier- und Braulust frönen kann.


Autorenhomepage

Günther Thömmes im Gmeiner-Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen