Andrea Reidt
© Charlotte Dyckerhoff
Andrea Reidt (1956), Journalistin, Fotoreporterin, Essayistin und Reisebuchautorin, lebt in Wiesbaden, ist nordseesüchtig und liebt ganz besonders die (Kultur-)Landschaften von Sylt und der anderen Nordfriesischen Inseln und Halligen. Sie wuchs in Nordfrankreich, im Vogelsberg und im Lahntal auf, studierte unter anderem in Spanien und lebte mit Familie lange im Allgäu. Die Regionen und Länder, die sie bereist und bewohnt, sind die Schauplätze ihrer Beschreibungen, Geschichten, Anekdoten und Fotografien.


Autorenhomepage

Andrea Reidt im Gmeiner-Verlag