Sandra Dünschede
Sandra Dünschede, geboren 1972 in Niebüll/ Nordfriesland und aufgewachsen in Risum-Lindholm, erlernte zunächst den Beruf der Bankkauffrau und arbeitete etliche Jahre in diesem Bereich. Im Jahr 2000 entschied sie sich zu einem Studium der Germanistik und Allgemeinen Sprachwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Kurz darauf begann sie mit dem Schreiben, vornehmlich von Kurzgeschichten und Kurzkrimis. 2006 erschien ihr erster Kriminalroman »Deichgrab«, der mit dem Medienpreis des Schleswig-Holsteinischen-Heimatbundes als bester Kriminalroman in Schleswig-Holstein ausgezeichnet wurde. Seitdem arbeitet sie als freie Autorin und lebt seit 2011 wieder in Hamburg, wohin es sie als waschechtes Nordlicht zurückzog.
Sandra Dünschede im Gmeiner-Verlag
Termine mit Sandra Dünschede
Termin Veranstaltung Ort
10. Mär 17
19:30 Uhr
Lanke Kriminacht mit Regine Kölpin und Sandra Dünschede in Hamburg
Lesung aus »Wer mordet schon am Wattenmeer?« und »Friesennebel«
Speicherstadtmuseum
Am Sandtorkai 36
20457 Hamburg, Deutschland
16. Mär 17
19:00 Uhr
Krimi-Lesung mit Sandra Dünschede in Hohenlockstedt
Lesung aus »Friesennebel«
Kunsthaus M.1
Breite Str. 18
25551 Hohenlockstedt, Deutschland
24. Mär 17
19:00 Uhr
Krimi-Abend mit Sandra Dünschede in Achtrup
Lesung aus »Friesennebel«
Landgasthof Achtruper Stuben
Ladelunderstraße 24
25917 Achtrup, Deutschland
23. Apr 17
17:00 Uhr
Krimi-Lesung mit Sandra Dünschede in Stelle
Lesung aus »Friesennebel«
Café Winzig
Harburger Str. 27a
21435 Stelle, Deutschland