Maria Kolenda

Maria Kolenda, geboren 1956 in Weißrussland, wuchs in Polen auf. Sie studierte polnische Philologie an der Universität in Wroclaw. Seit 1981 lebt sie in Berlin. Maria Kolenda arbeitet als Autorin und Übersetzerin. Sie veröffentlichte Kurzprosa und zahlreiche Übersetzungen in deutschen und polnischen Literaturzeitschriften sowie Anthologien. »Vom Liebesleben der Stechpalme« ist ihr erster Kriminalroman. Die Autorin ist Mitglied im VS Berlin und bei den Mörderischen Schwestern.

Besuchen Sie auch: www.maria-kolenda.de

Maria Kolenda im Gmeiner-Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen