Jan Hübler
© Traudl Nimsky
Jan Hübler ist 1961 in Dresden geboren, aufgewachsen und studierte an der Technischen Universität Dresden. Seit seiner Kindheit zieht es ihn immer wieder nach Thum im Erzgebirge, wo seine Verwandtschaft lebt. Kurz vor der Wende hatte er das Leben in der DDR satt und versuchte in einem selbstkonstruierten Heißluftballon die Westgrenze zu überfliegen. Der Start schlug fehl, und so gingen zwei Jahre Arbeit mit abenteuerlichem Risiko als der letzte Ballonfluchtversuch aus der DDR in die Geschichte ein. Seit 18 Jahren lebt Jan Hübler vom Reisejournalismus, fotografiert und filmt.
Jan Hübler im Gmeiner-Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen