Edi Graf
Seit über 25 Jahren bereist Edi Graf den »schwarzen Kontinent«. Die Erlebnisse und Recherchen des Journalisten finden Niederschlag in seinen Krimis und führen seine Protagonisten Linda Roloff und Alan Scott immer wieder nach Afrika, vom Kap der Guten Hoffnung über die Savannen der Maasai Mara bis in die Slums von Lagos. Diesmal sogar nach Südamerika, zum Countdown auf dem Corcovado in Rio de Janeiro.
Edi Graf studierte Literaturwissenschaft in Tübingen und arbeitet seit 1983 als freier Redakteur und Autor.
Edi Graf im Gmeiner-Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen