Donnerstag, 09. November 2017

Zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Dagmar Fohl liest aus »Alma«


Uhrzeit: 19:30 Uhr

Bücherhalle Harburg
Eddelbüttelstraße 47a
21073 Hamburg

Der Hamburger Musikalienhändler und Cellist Aaron Stern muss 1939 Deutschland ohne seine Tochter verlassen. Eine verhängnisvolle Odyssee beginnt. Er findet in keinem Land sichere Aufnahme und gerät in die Fänge der Nationalsozialisten. Nach leidvollen Erfahrungen als Schiffsflüchtling und Lagermusiker kehrt er schließlich nach Hamburg zurück. Eine berührende und abenteuerliche Suche nach seiner Tochter beginnt. Moderation: Jürgen Deppe (NDR Kultur). Eintritt: 6,- Euro.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen